Frankfurt stagniert auf respektablem Niveau

Fahrradklima-Test 2014

Das war der Startschuss: Katherina Reiche, Bundesverkehrsministerium und Burkhard Stork, ADFC-Bundesgeschäfts-führer zum Auftakt des ADFC-Fahrradklima-Test 2014

Hessische ADFC-Pressekonferenz am 19. Februar 2015 zum ­Fahrradklima-Test 2014: Norbert Sanden, Landesgeschäfts-führer ADFC Hessen, im Pressegespräch
Fotos: ADFC

Über 100.000 antworteten, davon über 1.000 in Frankfurt: wie beurteilen die Radfahrer die Fahrradfreundlichkeit ihrer jeweiligen Heimatstadt. Es wurden Bewertungen nach dem Schulnotensystem vergeben. Am besten schnitt unter den großen Städten mal wieder der notorische Spitzenreiter Münster ab, mit einer Schulnote von 2,5. Wegen seines sehr schwachen ÖPNV-Anteils ist Münster aber insgesamt für Frankfurt kein Vorbild. Den zweiten Platz belegt Karlsruhe – eine Stadt, deren erfolgreiche (Rad)verkehrspolitik in vielerlei Hinsicht für Frankfurt vorbildlich sein könnte. Frankfurt belegt mit einer gerade mal befriedigenden Bewertung seiner Radler von 3,61 (2012: 3,65) immerhin den achten Rang von 35 Großstädten (2012: Rangplatz 9). Man könnte sich zurücklehnen und sagen: alles in bestem Kettenfett! Wir vom ADFC sehen das aber etwas anders. Daher hier unsere Presseerklärung zum Fahrradklima-Test 2014:

Fahrradklima-Test 2014:
Frankfurts Aufschwung ist ­leider vorbei!

Frankfurts Bewertungen im Fahrradklima-Test 2014 bleiben im Wesentlichen konstant gegenüber 2012.

...hier geht's weiter zum Artikel



FRANKFURT aktuell
die Zeitung des ADFC Frankfurt

FRANKFURT aktuell erscheint alle 2 Monate voll mit Informationen zum Fahrrad fahren in Frankfurt und Umgebung:

  • Verkehrspolitische Berichte
  • Tourenberichte
  • Termine
  • Extrateil Main-Taunus-Kreis, Hoch-Taunus-Kreis und Bad Vilbel
  • und vieles mehr! ...

Die Mitglieder des ADFC Frankfurt bekommen die Zeitung alle zwei Monate zugestellt.

Ausgabe 2 (Mär/Apr) / 2015


- als PDF-Download -

Inhalt Ausgabe 2 (Mär/Apr) / 2015

spacer.gif

© ADFC 2010,2015