Wichtig für alle Radfahrer/-innen, die am Flughafen arbeiten

Kostenlose Karte „Fahrradanbindung zum Frankfurter Flughafen“ in überarbeiteter Version neu erschienen

Seit 2014 tut sich was an Hessens größter Arbeitsstätte: Es hat sich bis in höhere Ebenen einiger dort ansässiger Unternehmen (insbesondere Fraport) herumgesprochen, dass manche Beschäftigte mit dem Rad zur Arbeit kommen und dass noch viel mehr dies tun würden, wenn die Bedingungen dafür besser wären und sie überhaupt wüssten, wie sie das anstellen müssen. In unserer Juli-Ausgabe 2014 berichteten wir ausführlich darüber. Beim Regionalverband Frankfurt Rhein-Main arbeitet eine Arbeitsgruppe, an der der ADFC Frankfurt, das Radfahrbüro sowie Vertreter von Fraport, Gateway Gardens, Hessen Mobil und dem Regionalverband beteiligt sind, an diesem Thema.

Ein Resultat dieser Zusammenarbeit ist eine Karte auf Basis der Regionalpark-Kartografie, die von Fraport herausgegeben wird und an der der ADFC mitgewirkt hat. Die erst Auflage war schnell vergriffen, die überarbeitete Version ist jetzt neu erschienen. Dargestellt sind die wichtigsten Zufahrten per Rad zum Flughafen, und zwar von:

Bild zum Artikel

  • Kelsterbach S-Bahn
  • Frankfurt-Schwanheim
  • Frankfurt-Goldstein
  • Frankfurt-Friedensbrücke
  • Frankfurt-Südbahnhof
  • Neu-Isenburg S-Bahn
  • Dreieich Forstweg
  • Walldorf Nordring
  • Mönchbruch
  • Rüsselsheim-Hassloch
  • Raunheim Kelsterbacher Straße
  • Mönchwald / Okrifteler Fähre

Diese Karte soll nicht nur den radfahrenden Flughafen-Beschäftigten zugute kommen. Sie soll auch den Komunalpolitikern in den Umlandgemeinden aufzeigen, welche Wege zum Flughafen möglichst zeitnah auf einen alltagstauglichen Ausbaustandard gebracht werden müssten, damit sie auch bei Dunkelheit und schlechtem Wetter befahrbar sind. Die Karte ist ab sofort erhältlich bei:

  • Fraport – Umweltmanagement UEW-UM, 60547 Frankfurt
  • im Frankfurter ADFC-Infoladen in der Fichardstraße 46, 60322 Frankfurt
  • und beim ADFC-Landesverband Hessen, Löwengasse 27A, 60385 Frankfurt

Sie kann auch per E-mail angefordert werden unter verkehr [at] adfc-frankfurt [dot] de.

Bertram Giebeler


Inhalt Ausgabe 4 (Jul/Aug) / 2015

spacer-gif

© ADFC 2010,2015/p>