Ausgabe 6/1999   Nov. / Dez.


Rechtzeitig zu Weihnachten: Eine Warnung und ein Tip

1. CD-ROM "CHIP Rad-Routen": Die bekannte PC-Zeitschrift CHIP hat hier ihren Namen für eine CD der AND-Travelserie hergegeben. Auf dem Cover wird mit "30.000 km getesteter Strecke" geworben. Nach der Installation macht sich schnell Enttäuschung breit. Es wurden lediglich bekannte Radwanderwege eingegeben d. h. Orte, durch die kein Radfernweg führt, sind mit diesem Programm nicht zu erreichen wie z. B. Darmstadt. Auch sind einige Entfernungsangaben nicht nachvollziehbar: Sachsenhausen - Offenbach 2 km, Offenbach - Hanau 7 km. Hinzu kommen noch unbrauchbare Kartenausschnitte. Das alles zum Preis von 39,90 DM - es gibt preiswertere Glasuntersetzer.

2. Auf dem Flohmarkt gefunden: Roman von Jerome K. Jerome "Drei Männer auf einem Bummel", Sanssouci Verlag Zürich, ISBN 3 7254 0321 x.

Der Autor von "Drei Männer in einem Boot" erzählt hier eine humorvolle Geschichte dreier Engländer, die zu Anfang dieses Jahrhunderts mit Bahn und Fahrrad kreuz und quer durch Deutschland reisten. Mit ironischer Distanz werden hier Touristen (Engländer) und Einheimische (Deutsche) beschrieben, wobei uns auch heute noch vieles allzu bekannt vorkommt. So z. B. die Geschichte von einem Engländer - ohne Deutschkenntnisse - der eine Bahnfahrkarte nach Ort A haben wollte, gleichzeitig aber sein Fahrrad nach Ort B und sein Gepäck nach Ort C vorausschicken wollte. Der Schalterbeamte - ohne Englischkenntnisse - wiederum versuchte klarzustellen, daß die drei Orte nicht auf einer Strecke lägen und nur mit Umsteigen zu erreichen seien... Dabei wollte der Engländer nur von A nach B wandern und dann mit dem Fahrrad weiter nach C fahren.

Alles in allem ein kleines kurzweiliges Buch für lange Winterabende.

Wilhelm Ernst

zur Hauptseite des ADFC Frankfurtzürück zum Inhaltsverzeichniss der Ausgabe 1/1999zum Seitenanfang

frankfurt aktuell 6/1999 (1999613)   © Copyright 1999 by ADFC Frankfurt am Main e.V.   
Impressum | Kontakt