15.05.2014

Clever kombiniert und schneller ans Ziel

RMV und ADFC bieten vergünstigte Konditionen für Faltfahrräder

Das Faltfahrrad Tern Link D8

Wer für seine täglichen Wege Fahrrad und öffentlichen Personennahverkehr kombiniert, handelt besonders umweltfreundlich und tut auch noch etwas für seine Gesundheit. Außerdem kann er so seinen eigenen Aktionsradius erheblich ausweiten und kommt schneller ans Ziel oder zur Haltestelle.
In den Bussen und Bahnen des RMV ist es aber während der Hauptverkehrszeiten morgens und nachmittags oft sehr voll. Aus diesem Grund dürfen Fahrräder in vielen Verkehrsmitteln, wie z.B. der U-Bahn werktags nicht immer mit. Ausnahme: Fahrräder gelten in gefaltetem Zustand als Gepäckstück und können daher jederzeit kostenlos mitgenommen werden.
Um Ihnen die vielen Vorteile von Falträdern bei der Benutzung von Bus und Bahn näher zu bringen, halten der ADFC Hessen (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) und der RMV jetzt ein besonderes Angebot für Sie bereit: das ADFC-RMV-Faltrad, das man zu besonders künstigen Konditionen erwerben kann.

Den Fahrspaß immer dabei

Das ADFC-RMV-Faltfahrrad ist ein Fahrrad der Marke Tern und bietet jede Menge technische Features: Es ist in wenigen Sekunden faltbar und braucht damit deutlich weniger Platz als ein "normales" Fahrrad. Trotzdem ist es mit Schutzblechen, Gepäckträger und Lichtanlage ausgestattet und somit voll straßentauglich. Die 8-Gang-Schaltung macht es auch für längere Strecken bequem fahrbar. Es besitzt einen Nabendynamo und eine LED-Beleuchtung.

Das Faltfahrrad Tern Link D8

Regulär kostet das Fahrrad vom Typ Tern Link D8 699 Euro. Als ADFC-RMV-Faltfahrrad kann man es zum Preis von 599 Euro erhalten und darüber hinaus - wenn man schnell ist - noch eine Menge zusätzlicher Vorteile mitnehmen: Die ersten 200 Kunden erhalten vom RMV eine praktische Fahrradtasche im Wert von 50 Euro dazu, der ADFC Hessen spendiert eine Familienmitgliedschaft für ein Jahr im Wert von 58 Euro inklusive Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung. Zudem werden die Käufer mit brandneuen ADFC-Regionalkarten für Frankfurt und Wiesbaden/Darmstadt und dem aktuellen Bett+Bike-Verzeichnis fahrradfreundlicher Gastbetriebe ausgestattet.

Erhältlich ist das ADFC-RMV-Faltfahrrad ab Freitag, den 16. Mai 2014 bei 25 Händlern im Rhein-Main-Gebiet. Ein aktulle Liste dieser Händler findet man im Flyer zum Projekt und auf der RMV-Website unter www.rmv.de.

Kontakt:
ADFC Hessen e.V.
Norbert Sanden
Löwengasse 27 A
60385 Frankfurt am Main
Tel.: 069 9563460 - 41
Fax: 069 9563460 - 43
norbert [dot] sanden [at] adfc-hessen [dot] de

Mitgliedschaft

Logo

Engagement – Service – Kontakte: Der ADFC setzt sich für Ihre Interessen ein und bietet attraktive Serviceleistungen. Machen Sie mit!
Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer Mitgliedschaft im ADFC:
mehr zu "Mitglied werden" »


© ADFC 2010