Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Verkehr
Dreieck_Orange
Verkehrspolitische Aktivitäten des ADFC Frankfurt

Der ADFC ist die Lobbyorganisation der Alltags-Radler*innen, und das auf allen politischen Ebenen: Kommune, Land, Bund, sogar Europa über den Dachverband ECF. Hier in Frankfurt hat allein schon die Zahl von über 4.500 Mitgliedern ein spürbares Gewicht. In Stadtpolitik und Verwaltung ist bekannt, dass der ADFC ein relativ großer und gut organisierter Verein ist, dessen Meinung zu radverkehrsrelevanten Vorgängen und Planungen zumindest angehört werden sollte.

Unsere verkehrspolitische Interessenvertretung findet auf zwei Ebenen statt: zum einen die Mobilisierung der Öffentlichkeit durch Pressearbeit, Aktionen auf der Straße, Einsatz von Social Media, Beteiligung an verkehrs- und umweltpolitischen Bündnissen und deren Aktionen, Verbreitung eigener Publikationen wie FRANKFURT AKTUELL und die Beiträge auf unserer Webseite, Auftritte auf Bürgerversammlungen, Ortsbeirats- und Parlamentsausschuss-Sitzungen.

Zum anderen arbeiten wir auch konstruktiv mit allen in Verwaltung und Stadtpolitik zusammen, die an Radverkehrsförderung interessiert sind. Wir treffen uns regelmäßig mit dem Radfahrbüro und dem für Radverkehr zuständigen Dezernatsreferat, wir besuchen Fachkonferenzen von Planungs-, Umwelt- und Baubehörden und beraten deren Fachleute, wir wirken teilweise mit an der verkehrspolitischen Programmatik der demokratischen Parteien im Römer.

Natürlich sind nicht alle 4.500 Mitglieder des ADFC Frankfurt verkehrspolitisch engagiert, aber doch so einige. Die Verkehrs-AG ist die älteste und auch größte der regelmäßig tagenden AGs im ADFC Frankfurt, sie trifft sich einmal im Monat (derzeit an jedem dritten Mittwoch abends). Der einzige hauptamtliche Mitarbeiter das ADFC Frankfurt ist sein verkehrspolitischer Sprecher, seit 2012 und noch bis März 2023 Bertram Giebeler. Unsere Lobbyarbeit findet nun mal nicht nur nach Feierabend statt, sondern erfordert Präsenz wann immer es gefragt und nötig ist. Auch andere Aktive aus der Verkehrs-AG treten in der Öffentlichkeit auf, etwa in ihrem jeweiligen Ortsbeirat oder zu Themen, zu denen sie besonderes Wissen haben – Falschparkervergrämung, multimodale Verkehrsmittelverknüpfung, Straßen- und Wegeplanung.

Wer also vorhat, die verkehrspolitische Interessenvertretung des ADFC selbst zu verstärken, ist in der Verkehrs-AG immer willkommen!

Kontakt

Bertram Giebeler
E-Mail: Bertram.Giebeler@adfc-frankfurt.de

Unsere aktuellsten Nachrichten zum Thema Verkehr: