Button
Button
Button
Button
Button
Button
Button
Button

Bild

Prima Klima fürs Radfahren? In Frankfurt trübt es sich weiter ein!

Gestern war es so weit. Nachdem Rad Fahrende bundesweit vom 1. September bis 30. November 2018 die Möglichkeit hatten zu bewerten, wie es um den Radverkehr in ihrer Kommune bestellt ist, wurden am 9. April die Ergebnisse bekannt gegeben.

Frankfurt steht auf dem ersten Blick gar nicht so schlecht da. In der Kategorie der Städte mit mehr als 500.000 Einwohnern belegt die Stadt wie auch schon 2016 den 4. Platz von 14, hinter Bremen, Hannover und Leipzig. Doch schaut man genauer auf die Zahlen des Umfrageergebnisses, so trübt sich das anfangs positive Bild schnell.

Bild In Frankfurt am Main trübt sich das Fahrradklima weiterhin leicht ein

Insgesamt wurde Frankfurt dieses Mal mit 3,94 benotet – und das ist gegenüber der Note 3,77 in 2016 und der Note 3,61 in 2014 eine weitere Verschlechterung des Fahrradklimas.

Zwar wird die Öffnung von Einbahnstraßen in Gegenverkehr von den Rad Fahrenden in Frankfurt weiterhin gut bewertet (Note 1,9) und auch die Möglichkeit, sich ein öffentliches Fahrrad auszuleihen wird positiv gewürdigt (Note 2,6). Jedoch gibt es einige Bewertungsaspekte, bei denen Frankfurt sehr schlecht abgeschnitten hat.

Als erstes ist hier die Falschparkerkontrolle auf Radwegen zu nennen, was von den Frankfurtern mit der Note 5,3 bewertet wurde (schlechter kam mit 5,4 nur die saarländische Stadt St. Ingbert weg). Aber auch hinsichtlich der Breite der Radwege (Note 4,9), der Ampelschaltungen, des Fahrraddiebstahls und der Konflikte mit Kfz mit einer Benotung von jeweils 4,8 steht Frankfurt nicht sonderlich gut da.

Seit des letzten Fahrradklima-Tests im Jahre 2016 wurde zwar viel in Fahrradabstellanlagen und Wegweisung investiert. Doch davon konnte das Fahrradklima in Frankfurt nicht profitieren, denn die Einzelnoten haben sich nicht verändert. Verschlechterungen um jeweils 0,4 Punkte gab es zudem beim Fahren auf Radwegen und -streifen und beim Fahren im Mischverkehr.

Bild ..bitte anklicken zum PDF-Download der Frankfurter Ergebnisse

Unterm Strich muss leider festgestellt werden, dass in Frankfurt insgesamt zu wenig für den Radverkehr getan wird. Stattdessen erleben Rad Fahrende immer wieder die Kapitulation der Ordnungsbehörden vor Falschparkern und das Parkplätze für wichtiger gehalten werden als eine gute Radinfrastruktur.

Wir freuen uns zwar über jede neue Abstellanlage und das Vorantreiben der Wegweisung von Radrouten in Frankfurt. Aber das ist zu wenig, um das Fahrradklima in Frankfurt insgesamt zu bessern.

Es wollen immer mehr Menschen Fahrrad fahren – siehe dazu auch die Ergebnisse der Verkehrszählung 2018 - und zwar auf guten, breiten Radwegen. Stattdessen gibt es schmale, holprige Wege oder zugeparkte Rad- und Schutzstreifen.

Das darf aus unserer Sicht nicht so weiter gehen. Die Verantwortlichen in Frankfurt müssen endlich den Mut haben, die Verkehrsfläche anders aufzuteilen – und zwar schnell. Wir brauchen mehr Platz fürs Rad!

..hier gibt's alle bundesweiten Ergebnisse des Fahrradklima-Tests 2018

Bild zum RadReiseMarkt

Besuchen Sie uns auf der 23. Frank­fur­ter Rad­Rei­se­Mes­se und schmie­den Sie Plä­ne für Ihre som­mer­li­che Rad­tour :

Sonntag 24. März 2019, 11-17 Uhr
Frankfurt
Bürgerhaushaus Bornheim
..hier gibts alle Details

10. ADFC Radler-Fest 2019

Bild zum Radler-Fest

Besuchen Sie uns auf dem ADFC Radler-Fest 2019

Sonntag 26. Mai 2019, 11-18 Uhr
Alter Flugplatz am Tower-Café

..hier gibts alle Details

Button Radreisen
Logo Twitter

Besuch uns doch mal auf Twitter. Du findest dort ständig Aktuelles rund ums Fahrrad.

Besuch uns doch mal auf facebook

Logo ..und finde interessante Postings
Logo

Stadtradeln Frankfurt am Main
vom 3.-23. Juni 2018

..hier gleich zum Team ADFC Frankfurt anmelden

Besuch uns doch mal auf facebook

Logo ..und finde interessante Postings

Das Verkehrspolitische Programm des ADFC Frankfurt

Titelbild Verkehrspolitisches Programm

Download (PDF, 2,5 MB) »

Logo

Mach mit beim ADFC Frankfurt!
..Unsere aktuellen Projekte


© ADFC Frankfurt am Main e.V. 2010-2015, 2016