Taunustour light

Im Rahmen der letzten Mitgliederversammlung hatten wir beschlossen, den Radius für unser Tourenangebot auf unsere Nachbarstadt Karben auszudehnen. Diesen Beschluss haben wir umgesetzt, indem wir nun ausdrücklich zu unserer Taunustour light auch Karbener ADFC-Mitglieder und -Interessierte eingeladen haben.

Fünf Radlerinnen und Radler aus Karben nahmen unsere Einladung an und kamen zum Treffpunkt in Karben am Bürgerzentrum. In Bad Vilbel, an unserem traditionellen Treffpunkt am Kurhaus, fanden sich weitere zehn Ausflugslustige ein, sodass der Kreis inklusive Tourenleiter Josef Brückl (Foto) auf 16 Personen anwuchs. Gemeinsam machte sich die Gruppe sodann auf den Weg, um die Ausläufer des Taunus zu erkunden.

Das Wetter war gut; es war trocken, und ab zu kam sogar die Sonne heraus; so konnten wir zufrieden sein. Wir fuhren zunächst die Nidda entlang bis nach Sossenheim und zweigten dann ab nach Schwalbach. Über Niederhöchstadt ging es weiter nach Steinbach, wo wir uns in einem gemütlichen Lokal unter freiem Himmel stärkten. Der Rückweg führte uns über Stierstadt nach Oberursel. Bei Kalbach kamen wir wieder an die Nidda und waren bald zurück in Bad Vilbel. Dort trennten sich unsere Wege wieder. Die Teilnehmer aus Bad Vilbel blieben hier und besuchten das Quellenfest, die übrigen kehrten nach Karben zurück.

Josef Brückl

HomeArchivnach oben

19.07.2006 I ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt