Aussicht auf interessante Saison
Das Tourenprogramm 2008 des ADFC Frankfurt am Main e.V. liegt vor

Zusammen mit diesem Heft dürfte den meisten Lesern und Leserinnen von frankfurt aktuell auch das Tourenprogramm 2008 vorliegen. Dies ist die Gelegenheit, all denen, die zu dem Programm beigetragen haben, im Namen des ADFC Danke zu sagen. Über 60 ehrenamtlich tätige Radtourenleiter/innen haben mit ihren Ideen das Tourenangebot 2008 überhaupt erst ermöglicht. Sie haben uns damit wieder ein Versprechen für und die Aussicht auf eine abwechselungsreiche, interessante Tourensaison gegeben. Einige tun dies schon seit 20 Jahren, andere sind neu dabei.

Bevor im Januar beim „großen Tourenleitertreffen“ die Termine endgültig koordiniert werden, ist schon viel passiert: Die Druckerei hat ein Angebot gemacht, Rainer Tost hat sich um die Werbeanzeigen gekümmert, Klaus Konrad hat die regelmäßig stattfindenden Touren am Mittwoch eingeteilt, die Liste der Stadtrundfahrten und Genusstouren sind in der entsprechenden Tourenleiter-Untergruppe abgesprochen, die „Altkönigsfahrer“, „Adlersucher“ und „Mini-Adler“ haben sich festgelegt.

Dann hat das Tourenprogramm-Redaktionsteam (Eva Kuschel, Ulrike Mehren, Christian Kümmerlen) mit Unterstützung durch Anne Wehr und Johannes Wagner in vielen Stunden Arbeit am PC die große Zahl einzelner Tourenbeschreibungen so bearbeitet, dass die Texte ab Mitte Februar „für die Öffentlichkeit“ im Netz freigegeben werden konnten und die „Rohfassung“ für das Programmheft entstand. Zahllose Namen wurden vorsichtshalber noch mal nachgeschlagen („…heißt es den oder dem?“ „mit oder ohne Bindestrich?“ „… doch mit h?“ etc.). Die eine oder andere Anpassung – in der Regel Kürzungen – waren dabei unvermeidbar, sollte doch der Umfang des Heftes, auch aus Kostengründen, im Rahmen bleiben.

Ganz besonderer Dank gilt heuer Michael Klemme, der in unzähligen Arbeitsstunden ein Datenbanksystem geschaffen hat, mit dem jede(r) Tourenleiter(in) den eigenen Beitrag online im Internet eingeben konnte und die Arbeit des Redaktionsteams sehr erleichtert wurde. Neue Computerprogramme bergen immer kleine Hürden, umso erstaunlicher ist es, dass dieses System weitestgehend störungsfrei und auf Anhieb funktionierte. Alle aufgetretenen Fragen, Probleme, Wünsche hat Michael sehr zeitnah und kompetent beantwortet und/oder gelöst – Respekt!

Und das Besondere daran ist: Nicht nur wir Frankfurter, auch die Nachbarkreise können mit diesem System arbeiten. Beispielsweise hat der Hochtaunuskreis bereits sehr gute Erfahrungen gemacht.

Im nächsten Schub wurde dann das aus dem System erstellte Programm gelayoutet, denn die Werbeanzeigen und sonstigen Inhalte (Adressen, Vorwort, Sterne-Beschreibungen, Teilnahmebedingungen, Startpunkte, Beitrittsformular, etc.) müssen ja mit den Touren-Texten zusammen gefügt werden, damit das bewährte gelbe Tourenprogrammheft entstehen kann. Hier gilt der Dank, wie schon seit vielen, vielen Jahren, Hans-Peter Schepko und Michael Samstag, unserem „Bilderfinder“.

Unsere Internet-AG hat dafür gesorgt, dass Sie das Tourenprogrammheft auch über das Internet als pdf-Datei unter www.adfc-frankfurt.de herunterladen können.

Gute Fahrt wünscht

Jürgen Johann, stv. Tourenreferent


Neuerungen im Tourenprogramm 2008
Erweitert: Nahbereichstouren

Unser Programm haben wir im Nahbereich erweitert. Die Touren Genussradeln am Abend kamen im vergangenen Jahr sehr gut an, ebenso wie die Flexi-Touren. Diese Tourenvorschläge ergänzen unser Angebot besonders für die Menschen, die es nicht so sportlich-wild brauchen.

U44-Touren
Unter diesem Motto gibt es vier Genussfahrten für Junggebliebene unter 44 Jahren: Bei diesen lockeren Touren geht es mehr um den geselligen Aspekt als um das Radfahren. In etwa drei Stunden wird die nähere Umgebung erradelt. Eine Schlusseinkehr ist jeweils in eher ausgefallenen Lokalen geplant, die sicher mehr als nur einen Besuch wert sind.

Die Fahrten beginnen alle „ausschlaffreundlich“ sonntags um 14 h am Römerberg.

Radtouristikfahrt
Erstmals wird die Teilnahme an einer Radtouristikfahrt eines Rennradvereins angeboten. Am 27. Juli um 8 Uhr beginnt die Fahrt am Römer die über rund 75 km lange Strecke Richtung Rheinhessen, optional können auch 115 km gefahren werden.

HomeArchivnach oben

27.03.2008 I ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt