Button
Button
Button
Button
Button
Button
Button
Button

ADFC bike-night 2019 - die Neunte:

Viel Spaß auf dem Rad und viel Politik von der Tribüne!

Bild bike-night 2019 So war die ADFC bike-night auch 2019 wieder: bunt, fröhlich und hin und wieder auch laut!
Foto: ADFC Frankfurt/Foto AG

Es war wieder ein bunter, lauter und fröhlicher Zug von 2.500 Radfahrer*innen, der durch Frankfurts Straßen rollte, diesmal aus der City über die Eschersheimer Landstraße zum Nordwestzentrum und zurück über die sonst für Radverkehr gesperrte Rosa-Luxemburg-Straße, mit einer Zwischenkundgebung unter dem Fernsehturm (Ginnheimer Spargel).

Die diesjährige bike-night stand im Zeichen des phänomenalen Erfolgs der Radentscheid-Initiative, die mit der Römer-Koalition ein erstaunliches Programm zur Radverkehrsförderung aushandeln konnte. Entsprechend gab es auch diesmal einiges von den Kundgebungsbühnen zu verkünden.

Zum Auftakt am Römer begrüßte zunächst Bertram Giebeler vom ADFC die Teilnehmer, nicht ohne nachdrücklich mehr Platz und Respekt für das energieeffizienteste, platzsparendste und umweltfreundlichste Verkehrsmittel der Welt, das Fahrrad, einzufordern: „Wir alle spüren den Klimawandel und wir alle spüren die Verdichtung der Metropolen, gerade hier in Frankfurt. Wir brauchen eine klimaschonende Mobilität, die außerdem keinen kostbaren urbanen öffentlichen Raum verschwendet. Wir brauchen die Verkehrswende!“

Bild bike-night 2019 Bei der Auftaktundgebung auf dem Römerberg sprachen (v.l.) Katharina Knacker von der Initiative Radentscheid, Verkehrsdezernent Klaus Oesterling und Bertram Giebeler vom ADFC
Foto: ADFC Frankfurt/Foto AG

Für die erfolgreiche Radentscheid-Initiative ergriff Katharina Knacker das Wort und stellte klar, dass nach dem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung die Arbeit erst richtig beginnt: „Noch ist keine Maßnahme umgesetzt. Noch ist es an vielen Stellen in der Stadt unschön und gefährlich, Rad zu fahren. Das heißt für uns, wir hören jetzt bestimmt nicht auf. Lasst uns gemeinsam diese positive Stimmung bezüglich des Radfahrens nutzen und Dinge weiter voranbringen.“

Verkehrsdezernent Klaus Oesterling reagierte darauf gleich und kündigte den zeitnahen Beginn der Umsetzung erster Teile des Koalitionsbeschlusses an: „Ich kann Ihnen mitteilen, dass wir in etwa acht Wochen mit der Umsetzung beginnen. Als allererstes wird es einen durchgehenden Radweg geben vom Börneplatz über die Konstablerwache bis zum Friedberger Tor. Und das heißt, für den Autoverkehr werden dann statt zwei Spuren wie bisher nur noch eine Spur zur Verfügung stehen.“

Bild bike-night 2019 Micaela Leon mobilisiert auf der Zwischenkundgebungs-Bühne in Ginnheim für die Großdemo und die überregionale Fahrrad-Sternfahrt am 14. September
Foto: ADFC Frankfurt/Foto AG

Auf der Zwischenkundgebung in Ginnheim forderte der hessische ADFC-Landesvorsitzende Stefan Janke mehr Tempo bei der Radverkehrsförderung auch in den Regionen und überregional: „Wir brauchen Radschnellwege und zwar schnell. Es muss Landesaufgabe sein, dass Radschnellwege gebaut werden, nicht nur in der Region, sondern in ganz Hessen. Auch vor Ort in den kleinen Kommunen muss etwas passieren. Es müssen die Überlandwege zu den Kommunen besser gemacht werden.“

Ebenfalls auf der Zwischenkundgebung in Ginnheim wurde für die Großdemonstration, Fahrrad-Sternfahrt und Kundgebung für die Verkehrswende anlässlich der IAA am 14. September in Frankfurt mobilisiert. Micaela Leon vom Organisationskomitee rief die Teilnehmer*innen der bike-night auf, sich entweder zu Fuß oder auf dem Rad daran zu beteiligen, wenn möglich sogar sich als Helfer zu melden. Zu guter Letzt wies Heiko Nickel vom VCD auf eine Fahrraddemo am 7. September in Seckbach und Riederwald hin – auch sehr lokal in den Stadtteilen fordern Bürger bessere Lebensbedingungen durch weniger Autoverkehr!

Eine ziemlich politische bike-night war es diesmal, und das sah man auch auf den an den Fahrrädern befestigten Mini-Transparenten und an mitgebrachten Fahnen bei vielen Teilnehmern. Bis alle wieder am Römer eintrafen war es schon 23 Uhr, und der ADFC Frankfurt konnte auch bilanzieren: keine ernsthaft Verletzten (einige wenige Stürze gab es schon), niemand wurde nass, gute Stimmung – bis zur nächsten, der zehnten ADFC bike-night Anfang September 2020!

Die bike-night 2019 in Bildern
(Alle Fotos: Foto-AG des ADFC Frankfurt)
(Bild bitte anklicken, um es zu vergrößern und die Fotoshow zu starten)

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019

Bild bike-night 2019


Die Redaktion dankt der Foto-AG für ihren Einsatz und für die vielen tollen Fotos.

Die ADFC bike-night 2019 wird gefördert von traffiQ, der Nahverkehrsgesellschaft in Frankfurt. Wir danken für diese Unterstützung.

Logo traffiq

Medienparter der ADFC bike-night 2019.

Logo Journal Frankfurt

Bild zum RadReiseMarkt

Besuchen Sie uns auf der 23. Frank­fur­ter Rad­Rei­se­Mes­se und schmie­den Sie Plä­ne für Ihre som­mer­li­che Rad­tour :

Sonntag 24. März 2019, 11-17 Uhr
Frankfurt
Bürgerhaushaus Bornheim
..hier gibts alle Details

10. ADFC Radler-Fest 2019

Bild zum Radler-Fest

Besuchen Sie uns auf dem ADFC Radler-Fest 2019

Sonntag 26. Mai 2019, 11-18 Uhr
Alter Flugplatz am Tower-Café

..hier gibts alle Details

Ihre Spende an den ADFC Frankfurt

Sie können ganz einfach online per PayPal oder Kreditkarte an den ADFC spenden. Klicken Sie dazu bitte auf den Spenden-Button. Sie werden dann direkt an PayPal weiter geleitet:

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung!

Button Radreisen
Logo MainLastenrad
Logo Twitter

Besuch uns doch mal auf Twitter. Du findest dort ständig Aktuelles rund ums Fahrrad.

Besuch uns doch mal auf facebook

Logo ..und finde interessante Postings
Logo

Stadtradeln Frankfurt am Main
vom 3.-23. Juni 2018

..hier gleich zum Team ADFC Frankfurt anmelden

Das Verkehrspolitische Programm des ADFC Frankfurt

Titelbild Verkehrspolitisches Programm

Download (PDF, 2,5 MB) »

Logo

Mach mit beim ADFC Frankfurt!
..Unsere aktuellen Projekte


© ADFC Frankfurt am Main e.V. 2010-2015, 2016