Button
Button
Button
Button
Button
Button
Button
Button

Umweltdezernentin Rosemarie Heilig enthüllt Gedenkstele für
Dr. Harald Braunewell im Grüngürtel

Ein kleines Denkmal für ein Urgestein des ADFC

Er war schon ein Mann mit Ecken und Kanten, der 2001 verstorbene Mitbegründer des ADFC in Frankfurt und Hessen. Tagestouren mit ihm konnten knapp 300 Kilometer lang sein oder auch weglos durchs Gehölz von Taunus und Odenwald führen. Unvergesslich sein Spruch „in der Pause wird langsamer gefahren“. Wer mit ihm zu tun hatte, geriet auch schon mal mit ihm aneinander - everybodys darling war Harald sicher nicht. So sind Pioniertypen aber nun mal.


Enthüllung Stele für Dr. Harald Braunewell Festgeschraubt: Rosemarie Heilig befestigt die Metallplakette zum Gedenken an Dr. Harald Braunewell an der hölzernen Stele
Fotos: Bertram Giebeler
 

Enthüllung Stele für Dr. Harald Braunewell Text auf der Gedenkstele am Niddaufer-Radweg. Die Gedenkstele befindet sich am Niddauferweg in Nied, westlich des Sossenheimer Wehrs, ungefähr in Höhe des Selzerbrunnens.

Hier ein weiterer Artikel über die Ehrung

Nachruf auf Dr. Harald Braunewell aus FRANKFURT aktuell 2-2001


Harald war ein wichtiger Ideengeber für den damaligen grünen Umweltdezernenten Tom Königs bei der Konzeptentwicklung des Frankfurter Grüngürtels. Den Grüngürtel-Radweg entwickelte er weitgehend selbst, und er war Hauptakteur bei der ersten Auflage der seitdem sehr beliebten „Grüngürtel-Freizeitkarte“. Sechzehn Jahre nach seinem Tod und nach zahlreichen Anläufen des ADFC wurde sein Wirken endlich gewürdigt, und zwar an genau der richtigen Stelle, nämlich am Grüngürtel!.

Der Frankfurter Grüngürtel feierte im letzten Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Er genießt einen besonderen Status und darf nicht bebaut werden. Viele andere deutsche Großstädte beneiden Frankfurt dafür. Der Grüngürtel-Radweg ist knapp 70 Kilometer lang. Bis auf ein paar knackige Steigungen (Berkersheim, Bergen, Oberrad) ist er flach, wie Frankfurts Topografie halt ist, und ungefähr halb-halb asphaltiert und offroadig. Für einen fitten Erwachsenen mit Trekkingrad eine schöne Tagestour, wer´s gemütlicher mag kann sich die Strecke in Etappen aufteilen. Verhungern oder verdursten muss niemand bei der vielfältigen Gastronomie am Wege, und es gibt eine Vielzahl botanischer und landschaftlicher Highlights. Wer den Grüngürtel-Radweg noch nicht gefahren ist, sollte sich ihn an einem schönen Spätsommer- oder Frühherbsttag vornehmen, es lohnt sich!

Bertram Giebeler

Bild zum RadReiseMarkt

Besuchen Sie uns auf der Frank­fur­ter Rad­rei­se­mes­se und schmie­den Sie Plä­ne für Ihre som­mer­li­che Rad­tour :

Sonntag 26. März 2017, 11-17 Uhr
Frankfurt
Bürgerhaushaus Bornheim
..hier gibts alle Details

9. ADFC Radler-Fest 2018

Bild zum Radler-Fest

Besuchen Sie uns auf dem ADFC Radler-Fest 2018

Sonntag 27. Mai 2018, 11-18 Uhr
Alter Flugplatz am Tower-Café
..hier gibts alle Details

Logo

Stadtradeln Frankfurt am Main
vom 3.-23. Juni 2018

..hier gleich zum Team ADFC Frankfurt anmelden

Besuch uns doch mal auf facebook

Logo ..und finde interessante Postings
Logo Twitter

Besuch uns doch mal auf Twitter. Du findest dort ständig Aktuelles rund ums Fahrrad.

Tourenprogramm 2018
des ADFC Frankfurt

Das neue Tou­ren­pro­gramm
ist da!

Tourenprogramm 2018

hier finden Sie alle Touren »

Das Verkehrspolitische Programm des ADFC Frankfurt

Titelbild Verkehrspolitisches Programm

Download (PDF, 2,5 MB) »

Logo

Mach mit beim ADFC Frankfurt!
..Unsere aktuellen Projekte


© ADFC Frankfurt am Main e.V. 2010-2015, 2016