Radroutennetz HTK

Sachstandsbericht

Im Juli fand beim Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung (HMWVL) ein Gespräch des im Hochtaunuskreis für das Velonetz zuständigen Fachbereichsleiters Tilman Kluge zusammen mit dem ADFC Hochtaunus statt, in dem es um die Förderung der Ausschilderung mit Landesmitteln ging.

Sehr erfreulich ist, dass in dem Gespräch ein Fördersatz von ca. 60% in Aussicht gestellt wurde. Dafür muss der Hochtaunuskreis aber noch einige Voraussetzungen erfüllen, d.h. es muss ein formeller Vertrag mit den Kommunen im Kreis bestehen. Dies ist nach bisheriger Einschätzung unproblematisch und kann wahrscheinlich dieses Jahr über die Bühne gebracht werden, so dass der Förderantrag noch 2004 gestellt werden kann.

In Usingen wird nach der Sommerpause entschieden, ob das nun fast fertige Kataster schon 2004 umgesetzt wird, wobei dann allerdings auf die Landesförderung verzichtet werden müsste.

Für Neu-Anspach bereitet der ADFC derzeit eine Initiative vor, Mittel in den Haushalt für die Ausschilderung einzustellen. Hier bestehen sogar noch für den Haushalt 2004 Chancen, da Neu-Anspach immer noch keinen gültigen Haushalt für 2004 vorlegen konnte.

In Friedrichsdorf ist die Bestellung für die restlichen Schilder herausgegangen. Im Herbst ist mit der Komplettierung der Ausschilderung zu rechnen.

Stefan Pohl

ADFC Usinger Land e. V.
Neu Anspach, Usingen, Wehrheim

Postfach 1219 61269 Wehrheim
Mail
kontakt-adfc-usinger-land@arcor.de
http://home.arcor.de/adfc-usinger-land
Fax: 0 69-1 33 06 84 27 97

Vorsitzender: Stefan Pohl Tel. 0 60 81-95 87 12

HomeArchivnach oben

21. September 2004 ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt