Spaß statt Stress!

Wer vorher gut plant, ist nachher besser erholt. „Bett & Bike“ zeigt, wie’s geht.

 Radtouren sind für viele Menschen die perfekte Form des spontanen Kurzurlaubs. Doch am besten erholt sich, wer nicht aufs Geratewohl losfährt, sondern die Tour vorher organisiert. Neben einer intakten Fahrradausrüstung und der Routenplanung trägt auch die radlertaugliche Unterkunft maßgeblich dazu bei, dass sich der Spaß unterwegs nicht in Stress verwandelt.

„Bett & Bike Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland“, der Übernachtungsführer des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC), stellt auf 288 Seiten in den 3 Bundesländern über 870 Hotels, Pensionen und Jugendherbergen vor, die genau auf die Bedürfnisse von Radtouristen zugeschnitten sind. Mit farbigen Fotos, Übersichtskarten und einer robusten Klebebindung ausgestattet, ist das handliche Taschenbuch unterwegs ebenso nützlich wie bei der Tourenplanung zu Hause.

„Bett & Bike“ ist für € 6,50 im Buchhandel erhältlich oder über das Internet: www.bettundbike.de.

Jeder in „Bett & Bike“ erwähnte Gastbetrieb bietet eine kostenlose sichere Abstellmöglichkeit für das Fahrrad, eine Trockengelegenheit für nasse Kleidung und Ausrüstung, Fahrradwerkzeug, Informationen über die nähere Umgebung und natürlich ein gesundes und reichhaltiges Frühstück. Außerdem nehmen die „Bett & Bike“-Häuser auch gerne Gäste auf, die nur für eine Nacht bleiben wollen.

Im Internet finden Sie auch deutschlandweit alle über 4000 Bett & Bike-Betriebe zum kostenlosen Abrufen nach Region, Radfernweg, Postleitzahl, Betriebsname, Ortsname und Bundesland.

Pressemeldung Bett&Bike

Hessen, Rhld-Pfalz und Saarland

HomeArchivnach oben

27.05.2006 I ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt