Kurzmeldungen aus dem Hochtaunuskreis

Radweg Köpperner Tal
Friedrichsdorf. Für den Radweg im Köpperner Tal gilt die allgemeine Benutzungspflicht weiter, auch nach einem Ortstermin zwischen Vertretern des Amtes für Straßen- und Verkehrswesen Frankfurt, dem Ordnungsamt Friedrichsdorf und der Polizei Bad Homburg. Zusätzlich wird Fußgängerverkehr freigegeben. Da es mit einem Fahrradanhänger kaum möglich ist, ohne Beschädigungen oder Verletzungen zwischen scharfkantiger Leitplanke und Brückengeländer durchzukommen, plädiert der ADFC für eine Benutzungsmöglichkeit, aber nicht für eine Benutzungspflicht.

Weiltalbus
Schmitten. Der ADFC hat vorgeschlagen, den Weiltalbus künftig auch in Schmitten-Brombach halten zu lassen, da ab 2009 der Usatalweg vom Weiltal aus bis Friedberg und an die Nidda durchgehend befahrbar sein wird und Brombach eine wichtige Verknüpfungsstelle darstellt. Im ersten Schritt soll dabei im Tal gehalten werden, in einem weiteren Schritt soll der Bus auf die Höhe zwischen Brombach und Rod am Berg (zu Neu-Anspach) halten, damit beim Ausstieg sowohl der Weiltalweg, als auch der Usatalweg und auch der durch Neu-Anspach führende Erlenbachweg (durchs Köpperner Tal) leicht erreicht werden kann. Der Vorgang wurde vom Verkehrsverband Hochtaunus begrüßt und zuständigkeitshalber an den RMV weiter gegeben.

Usatalweg
Usingen. Wer an den Feierabendtouren des ADFC Usinger Land teilnimmt, konnte bereits bemerken, dass der Usatalweg zwischen der Kreisstraße 726 und der Kreisgrenze zum Wetteraukreis befestigt und eine Schotteroberfläche aufgebracht wurde. In den letzten Tagen wurde die gesamte Strecke, bis auf kurze Abschnitte in Wasserschutzgebieten, asphaltiert. Auch die Detailvorgaben für die Beschilderung wurden bereits beim ADFC angefordert, eine Vor-Ort-Besprechung zu den Schilderstandorten mit dem ADFC, der Stadt Usingen (Bau- und Ordnungsamt) und der Baufirma fand bereits statt. Wichtiger Hinweis: Der Weg ist noch nicht offiziell für die Benutzung freigegeben. In Kürze werden die Arbeiten abgeschlossen sein. Es wird sogar eine offizielle Einweihung unter Beteiligung benachbarter Kommunen geben.

Mehr Abstellanlagen
Wehrheim. Die Abstellanlagen am Wehrheimer Schwimmbad wurden zwar erweitert, allerdings wurden völlig ungeeignete Felgenkiller aufgestellt. Die Gemeinde deklariert das bislang inoffiziell als „Versuch“. Was genau versucht werden soll, konnte bisher nicht ermittelt werden. Fest steht aus ADFC-Sicht von vorne herein: Dieser fabrikneue Schrott ist ungeeignet...

Taunusbahn
Hochtaunuskreis. Der ADFC hat bei dem Gespräch mit der Taunus-Touristik Service auch die Idee eingebracht, die Taunusbahn am Wochenende durchgehend bis Frankfurt fahren zu lassen – als Touristik-Zug für den Taunus. Dies soll den nördlichen Taunus auch für Radtouristen aus Frankfurt besser erschließen. Bislang ist ein Umsteigen in Bad Homburg nötig, zudem fährt die S-Bahn ab Frankfurt erheblich länger und unterirdisch ab, während die Taunusbahn – für Radtouristen viel bequemer – oberirdisch abfährt und länger im Hauptbahnhof hält. Dabei wurden zwar die Möglichkeiten im Gespräch etwas gedämpft, die Idee aber grundsätzlich für gut befunden und vorgeschlagen, zunächst eine einmalige Aktion zu starten.

Usatalweg im Bereich Neu-Anspach
Neu-Anspach. Der Abschnitt zwischen Anspach (zu Neu-Anspach) und Brombach (zu Schmitten) soll nach vorliegenden Plänen und erfolgter Abstimmung mit dem Forst und dem Land Hessen wegen Fördermitteln asphaltiert ausgebaut werden. In einem Gespräch mit der Verwaltung in Neu-Anspach am 10. August 2008 mit dem ADFC wurden die Ausbaupläne auf dem Usatalweg im Bereich Anspach – Brombach erörtert. Vorgeschlagen werden soll dem Bauausschuss und dem Parlament, die Verlängerung des Hunoldstaler Weges sowie die Weiterführung oberhalb des Usa-Quellbereiches bis an die Schmittener Gemarkungsgrenze in asphaltbauweise auszuführen. Weil der Weg für die Holzabfuhr intensiv genutzt wird, würde nach den Plänen dem Wunsch des Forstes entsprochen und auf 4 Meter Breite (3 Meter Asphalt, 1 Meter Bankett) ausgebaut.

Stefan Pohl

ADFC-Kontakte im Hochtaunuskreis:
http://adfc-hochtaunus.de
www.adfc-bad-homburg.de
http://home.arcor.de/adfc-usinger-land

HomeArchivnach oben

2. 9. 2008 I ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt