Ausgabe 4/2001   Juli/August

Neuer Fahrradstadtplan für Frankfurt am Main

Viele Leser/-innen werden sich sicherlich noch an den Großen Radfahrerstadtplan für Frankfurt erinnern, den Harald Braunewell zusammen mit dem RV-Verlag herausgebracht hat und der zum letzten Mal 1992/93 erschienen ist.
Nach gut 8-jähriger Unterbrechung ist es nun wieder soweit. Ab Ende Juli / Anfang August 2001 wird es wieder einen Fahrradstadtplan von Frankfurt am Main geben.
Die GeoMap-Medienagentur aus Stuttgart hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, zusammen mit dem ADFC Frankfurt, dieses Projekt anzugehen. Der Geschäftsführer von GeoMap, Herr Cerny, ist sozusagen ein alter Bekannter, denn er war auch schon damals an dem Projekt beteiligt. Im gleichen Verlag erscheint in diesem Jahr übrigens auch ein Fahrradstadtplan für Stuttgart, ebenfalls in Zusammenarbeit mit dem örtlichen ADFC.
Im neuen Fahrradstadtplan sind bereits die 7 von der Stadtverordnetenversammlung beschlossenen, aber erst zum Teil umgesetzten Fahrradrouten enthalten und farblich besonders hervorgehoben. Außerdem ist der eigentliche, rund 75 km lange GrünGürtel Radweg rund um Frankfurt mit einer eigenen Signatur dargestellt.
Daneben sind natürlich die Hessischen Fernradwege sowie der Mainradweg, sofern sie Frankfurt berühren, dargestellt. Der Kartenausschnitt reicht von Hattersheim im Westen bis Mühlheim a.M. im Osten und von Neu-Isenburg im Süden bis Bad Homburg im Norden.
Weiterhin bietet der neue Fahrradstadtplan

  • einen herausnehmbaren Innenstadtplan im Maßstab 1:15.000
  • ein vollständiges Straßenverzeichnis
  • eine Adressenliste der Fahrradhändler und -werkstätten
  • einen Nahverkehrsplan und
  • Hinweise zur Fahrradmitnahme und zu Abstellmöglichkeiten an Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehrs
  • wichtige Informationen und Telefonnummern für Radfahrer in Frankfurt

Die Rad-Routen sind differenziert nach Strecken

  • mit gemischt genutzter Verkehrsfläche
  • mit separaten, straßenbegleitenden Radverkehrsanlagen,
  • Radrouten auf autofreien Wegen.

Weitere für Radfahrer wichtige Informationen sind Einbahnstraßen, die noch nicht zum Radfahren in Gegenrichtung freigegeben sind, Steigungen, Über- und Unterführungen, Treppen und Drängelgitter, sowie Gefahrenpunkte, wie z.B. nicht gesicherte Querungen von Hauptverkehrsstraßen.
Der neue Fahrradstadtplan von Frankfurt erscheint im Maßstab 1:20.000 und kostet 12,90 DM
Möglich gemacht wurde das ganze durch die kurzentschlossene und tatkräftige Mitarbeit von: Wulfhard Bäumlein, Ingolf Biehusen, Michael Bunkenburg, Thomas Köhler, Michael Samstag und Karl-Heinz Weis, bei denen ich mich hiermit noch einmal ganz herzlich bedanken möchte.

Wolfgang Preising

zur Hauptseite des ADFC Frankfurtzürück zum Inhaltsverzeichniss der Ausgabe 1/2001zum Seitenanfang

frankfurt aktuell 1/2001 (200111)   © Copyright 1999 by ADFC Frankfurt am Main e.V.   
Impressum | Kontakt