Eschborn, kurz und knapp

Im Juni wurden 526 neue Fahrradparker vor allen öffentlichen Einrichtungen und an den Bahnhöfen aufgestellt. Leider sind die Orte nicht immer glücklich gewählt. Z.B. gegenüber der Auffahrt zum Parkdeck an der Stadthalle: Dort wurde außer dem eigenen noch nie ein Fahrrad gesehen. An der Verwaltungsstelle Niederhöchstadt sind die Parkständer hinter dem Altkleider-Container versteckt. Sollen sie möglichst lange unzerkratzt bleiben? Auf der Niederhöchstädter Seite des gleichnamigen Bahnhofs wird das Geländer auch weiterhin zum Abstellen benutzt, weil die neuen Parker in den alten rostigen Hütten stehen, wo sie bisher nur von wenigen entdeckt wurden.

Seit September ist die Radwegverbindung von Eschborn nach Rödelheim entlang der Lorscher Straße wieder durchgängig befahrbar, nachdem sie 10 Monate durch die riesige Helfmannpark-Baustelle versperrt war. Dies war der zuständigen Stelle im Eschborner Rathaus immerhin eine Pressemitteilung im Eschborner Stadtspiegel wert. Dass es auch Nicht-Stadtspiegel-Leser interessieren könnte, kam der Pressestelle überhaupt nicht in den Sinn! Eva Kuschel

Kontakt ADFC Eschborn/Steinbach:
Thomas Buch
Tel. 06173/61192
Eva Kuschel
Tel. 06196/85689

HomeArchivnach oben

12. November 2003 ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt