Fahrrad-Codierung

Am 19. März hatte unser Codierteam den ersten Einsatz nach der Winterpause. Der Arbeitskreis Sicherheit der Siedlungsgemeinschaft Heilsberg e. V. veranstaltete seinen traditionellen Markt für Sicherheit auf dem Heilsberg und hatte uns eingeladen, in diesem Rahmen unseren Service anzubieten. 

Offenbar hatten sich nur wenige Radfahrer/innen schon auf die kommende Fahrradsaison eingestellt. Kein Wunder angesichts des langen Winters. Und dass das Wetter sich an diesem Tag sehr gnädig zeigte, damit rechnete kaum jemand. Denn trotz milder Temperaturen und strahlend blauen Himmels kamen nur sechs Kunden – deutlich weniger, als wir erwartet hatten. Klaus-Peter Armbrust ist dank seiner ausgefeilten Technikkenntnisse seit letztem Jahr unser Chef-Codierer, die Kundenbetreuung, die Dokumentation und die Aufreihung der Komponenten der individuellen FEIN-Codes im Schablonenhalter liegen in den Händen von Heinz Erich Müller, Dieter Dametz und Jürgen Knies.

In den kommenden Monaten besteht noch mehrfach die Gelegenheit zur Codierung, um das eigene Fahrrad besser gegen Diebstahl abzusichern.

Im laufenden Jahr werden in der Fahrradwerkstatt im Freizeitzentrum, Saalburgstraße 1, vier weitere Codieraktionen stattfinden: Am 8. Mai, am 12. Juni, am 3. Juli und am 4. September – jeweils ein Montag, jeweils von 18 Uhr bis 20 Uhr.

HomeArchivnach oben

27.05.2006 I ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt