Familientouren

Mit unserem Frankfurter Tourenprogramm erreichen wir bisher kaum Familien. Der ADFC Main-Kinzig entwickelte jetzt ein attraktives Angebot für diese Zielgruppe. Das könnte ein Anstoß für uns sein, unser Tourenangebot in Kooperation mit dem ADFC-Nachbarn zu erweitern (vielleicht 2-3-Tagestour von Frankfurt aus mit Übernachtung auf der Wegscheide). Auch für Frankfurter Schulen könnte Wegscheide und Radfahren ein interessantes Projekt werden.
Johannes Wagner
Tourenreferent ADFC Frankfurt

Herbstlicher Radl-Genuss rund um die Wegscheide
Aktionsbündnis FamilienSpessart Bad Orb 2008 und ADFC Main-Kinzig e. V.
Die Wegscheide, hoch droben auf der Höhe des Orber Reisig, birgt für jüngere wie ältere Frankfurter mehr oder weniger lebendige Kindheitserinnerungen. Im urigen Schullandheim selbst wie in der umliegenden Spessart-Landschaft schlummern vielerlei unvergessliche, sogar „jungfräuliche“ Erfahrungen der Klassengemeinschaft und aus den abenteuerlichen Natur-Erkundungen.

Bis heute haben sich die Erinnerungs-Orte zwischen den kargen Unterkunfts-Häusern, der Küchen-Versorgung, den zahlreichen Spielplätzen und dem zentralen Lagerfeuer-Treff kaum verändert. Und auch die üblichen Ausflugsziele verfielen bei den meisten „Ehemaligen“ nicht ganz der Vergessenheit. Gerade deshalb dürfte ein Wiedersehen nach längerer Frist und im Blick der heutigen Zeit viele reizvolle und auch neue Eindrücke sowie ebenso freudige wie beklommene Gefühle reaktivieren.
Für alle, die gern per Rad und bevorzugt in Familien- oder offenen Gruppen einen größeren Kreis um Vergangenheit und Gegenwart der „Wegscheide“ mit umliegender Nordspessart-Region ziehen möchten, bieten sich im September zwei gute Gelegenheiten: Am Sonntag, dem 14.9. lädt „Kinzigtal total“ zum autofreien Radfahren zwischen Hanau und Sinntal ein. Erstmals ist dabei der Radwege-Abzweig zum „Orbtal spezial“ einbezogen, das neben dem großen Bad Orber Blasmusikfest der europäischen Jugend weitere Extras für Radl-Fans bietet. Am Sonntag darauf (21.9.) bitten die Spessart-Wirte im benachbarten Jossgrund zu Tisch: Eine kulinarische Radl-Erkundung des kürzlich erschlossenen Kulturradweges „Perlen der Jossa“ zielt eher auf den für Kind und Kegel vergnüglichen Erholungs-Genuss inklusive Natur- und Kultur-Erlebnis als auf stressmindernden Leistungsdrang.

Um diese außergewöhnlichen Sonntags-Angebote ohne An- und Abreise-Druck voll auskosten zu können, bieten sich auf der Wegscheide preisgünstige Gruppen-Übernachtungsmöglichkeiten für Samstagnacht: Sie sind an den beiden Wochenenden für das renovierte, ehemaligen Wegscheide-Hotel unter Tel. 06053-9236 oder -5566 zu buchen. Im Schullandheim selbst stehen lediglich am 20./21.9. Gemeinschafts-Unterkünfte für größere Gruppen zur Verfügung, die von der „Stiftung Wegscheide“ unter 069-0612845 vergeben werden.

Zusätzlich können sich die bereits am Samstag bis gegen Mittag anreisenden Wochenendgäste „einrollen“ und bei geselligen Erkundungen des „ Orber Reisig“ per „Überraschungs-Tour“ mitmachen: Unter Anleitung ortskundiger Begleiter werden eventuell nach mit und ohne Kinder differenzierte Gruppen über die Spessart-Höhen zu Tal fahren: Am 13. 9. stehen Sehens- und Erlebnis-Würdigkeiten im Jossgrund und am 20. 9. die Radl-Erkundung der Bad Orber Gemarkung auf dem Programm. Zum abendlichen Abschluss kann sich, wer will, eine kräftigende Vesper aus der zünftigen, regionaltypischen Küche genehmigen. Die Rückkehr zum Schlafquartier auf der Höhe soll, bei ausreichender Beteiligung, per Radl-Transport bzw. Bus erleichtert werden.

Rückfragen/Infos über Klaus Neumann (Tel. 06053-92 36) vom ADFC Main-Kinzig.
Klaus Neumann

HomeArchivnach oben

2. 9. 2008 I ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt