Ausgabe 2/2002   März/April

Neugestaltete Homepage des ADFC Bundesverbandes
Solche Veränderungen – neudeutsch Relaunch – sollten von Zeit zu Zeit vorgenommen werden, denn zum einen bekommt man mit der Zeit mehr Erfahrung mit den Vorlieben der Besucher und zum anderen schauen die Leute öfter herein, wenn sie sehen, dass sich etwas tut.
Auf der Bundesverbandseite hat sich daher einiges getan. Die einzelnen Rubriken wurden allesamt inhaltlich erweitert, neu dazugekommen ist die Rubrik 'Versicherungen' die der ADFC-Partner Bike-Assekuranz P&P anbietet. Die Seiten wirken jetzt übersichtlicher als früher. Die wichtigsten Rubriken werden auf der Hauptseite detailliert aufgeführt: zum Beispiel aktuellste Pressemitteilungen, Umfragen – wer sich hier nicht wohlfühlt findet auch einen Link zu den alten Seiten. Alle Rubriken finden sich aber auch noch als Verknüpfung auf der linken Seite des Bildschirms wieder, fährt man mit der Maus darüber, erscheint sogar manchmal ein Popup-Menü , welches die Untertitel der Rubrik aufführt. Bei 'Events' findet man alle Veranstaltungen bundesweit, im April ist auch schon der Radreisemarkt Frankfurt eingetragen – viel Arbeit so etwas immer aktuell zu halten. Unter 'Vor Ort' stehen dann die Landesverbände mit Link zu deren Webseite (falls vorhanden), darunter die Verknüpfung zu den Ortsverbänden, von wo aus man auch zur Webseite des ADFC Frankfurt gelangt. Egal wo man sich reinklickt, immer befinden sich links im Fenster die Verknüpfungen zu allen Rubriken. Ganz unten in der Verknüpfungs-Liste befindet sich auch ein Link namens 'Mitglieder' mit den Untertiteln Aktiveninfo, Tourenservice, Rechtsdatenbank und Infoclips – schade, hier kommt man nur mit Passwort rein, was da wohl drinnen steht???
Jetzt fragt sich, ob allen gleich klar ist, wo sie zuerst hinklicken möchten, wenn sie das erste mal auf die Startseite gelangen: links auf die Links oder rechts auf dieselben? Einfach durchklicken – es gibt sehr viel Informationen zu vielen Themen zu entdecken.
Die neue Bundesverbandseite wird wie vorher schon von der Agentur Corporate Media Service, die auch für die Rad Welt Online verantwortlich zeichnet, aufgebaut und gepflegt. Ein Blick auf die Komponenten zeigt, dass hier mit moderner Technik gearbeitet wird. Nicht so modern, dass Besitzer älterer Browser darauf verzichten müssten, aber die Macher haben nicht daran gedacht, dass jeder Surfer die Seiten unterschiedlich auf den Bildschirm – je nach Größe – bekommt und die Schriftgrößen gerne selber einstellen möchte.
Auch die ADFC Frankfurt-Seite steht vor so einem 'Relaunch' und da wird sich zeigen, wie schwierig es ist, diese umfangreichen, vielfältigen Informationen aufzubereiten.
(ms)


zur Hauptseite des ADFC Frankfurtzürück zum Inhaltsverzeichniss der Ausgabe 1/2001zum Seitenanfang

frankfurt aktuell 2/2002    © Copyright 1999 by ADFC Frankfurt am Main e.V.   
Impressum | Kontakt