Editorial
Der Redaktionsschluss ist schon lange vorbei, das Heft muss in die Druckerei und es fehlen wie immer noch zwei Dinge: Das Editorial und der Leitartikel. Beim Leitartikel warten wir wie gewohnt bis zur letzten Sekunde, ob ein Füllen von 4 Seiten mit eigentlich verschobenen Artikeln oder gar ein Umbau des Heftes auf 16 Seiten erforderlich wird. Mit dem Editorial können wir nicht warten, bis diese Entscheidung fällt, und daher muss die Leserin/der Leser das Ergebnis dieses regelmäßig spannenden, nervenaufreibenden und Nachtschichten verursachenden Kampfes selbst dem Heft entnehmen. Ein kleiner Hinweis: aktuell stehen die redaktionsinternen Wetten auf ein 16-Seiten Heft 5 zu 2.
Und wieder ist ein Jahr zu Ende und daher steht eine kurze Bestandsaufnahme an:
Personell ist die Situation weiterhin stabil. Einem Abgang wegen Umzug steht ein Neuzugang gegenüber: Wir konnten im letzten Jahr Konrad Hofer (mit seiner Digitalkamera) im Team begrüßen.
Ein wenig Probleme bereiten uns die stagnierenden Werbeeinnahmen. Trotz Michaels intensiver Aktivitäten halten sich Neuakquisitionen und Abgänge derzeit die Waage. Und eigentlich hatte Michael den Job (jetzt schon über zwei Jahre) nur aushilfsweise übernommen. Hier könnte uns ein/e marketingorientierte/r Mitstreiter/in sicher gute Dienste leisten.
Die Erweiterung des Heftes um weitere angrenzende Ortsgruppen und Kreisverbände hat bisher leider noch nicht geklappt. Schaun wir mal...
Es gab auch im vergangenen Jahr dank der zahlreichen zugelieferten Artikel niemals Probleme, das Heft zu füllen. Wir bedanken uns bei allen Artikel-Schreiber/ inne/n und insbesondere bei denjenigen, die pünktlich liefern.
Ansonsten hoffen wir, dass alle Fahrradbegeisterten und insbesondere alle ADFCler/innen einen guten Rutsch ins neue Jahr gehabt haben und wünschen ein schönes neues Radeljahr 2003.
Euer Redaktionteam

HomeArchivnach oben

15. Januar 2003 ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt