Radrouten im Rhein-Main-Gebiet
Wer kennt sich aus? Was gibt es Neues?

Vor drei Jahren ist aus der Reihe der ADFC-Regionalkarten, die in Zusammenarbeit mit der Bielefelder Verlagsanstalt (BVA) herausgebracht werden, die Erstauflage für das Rhein-Main-Gebiet im Maßstab 1:75.000 erschienen.

Die Auflage ist nahezu vollständig verkauft und soll deshalb bis Ende diesen Jahres auf den neuesten Stand gebracht werden. Denn sicherlich hat sich in den letzten drei Jahren einiges geändert. Zum Radfahren geeignete Strecken sind nicht mehr vorhanden, verlegt oder sogar neu hinzugekommen, die Qualität der vorhandenen Radwege ist besser oder schlechter geworden. Wahrscheinlich haben sich auch Fehler in die Erstauflage eingeschlichen. Kurzum, sachdienliche Hinweise jeglicher Art zu diesem Thema können das ganze Jahr über bei Wolfgang Preising (Tel.: 069 / 75 84 96 80, E-Mail: wolfgang.preising@adfc-frankfurt.de) abgegeben werden.

Dazu aufgefordert sind ausdrücklich auch Radfahrer/-innen , solche soll es geben, die die Karte nicht benutzen. Denn letztendlich soll die Karte, trotz der notwendigen Generalisierung, die Situation vor Ort wiedergeben. Und deren Kenntnis ist schließlich auch bei Radfahrer/-innen, die nicht nach (dieser) Karte fahren, vorhanden. Gewonnen werden kann dabei das gute Gefühl, die eigenen Ortskenntnisse, zum Nutzen aller Radfahrer/-innen, verbessert zu haben.

Wer sich darüber hinaus für Kartographie interessiert und mal die Gelegenheit nutzen will, etwas intensiver an der Entstehung einer Karte mitzuwirken, meldet sich bitte ebenfalls bei Wolfgang.

Wolfgang Preising

HomeArchivnach oben

15. Januar 2003 ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt