Rundroute um Oberursel

Am 20. April wurde von vier Aktiven der größere Teil der vom ADFC entworfenen Oberurseler Rundroute abgeradelt. Es gab gegenüber dem 1. Entwurf einige Verbesserungsvorschläge.

Gestartet wurde an der U-Bahn-Station in Oberursel-Weißkirchen. Über Feldwege mit Ausblicken auf Frankfurt und den Taunus ging es zwischen Kalbach und Oberursel-Bommersheim bis zur bestehenden Bad Homburger Rundroute beim Kronenhof. Hier soll der Rundkurs deckungsgleich mit dem Bad Homburger Rundweg über den Platzenberg bis zum Gotischen Haus verlaufen, wo sich beide Wege trennen. Über die Hardertsmühle geht es zur Hohemark, dort an der Hohemark-Klinik vorbei zunächst parallel zur Oberurseler Nordumgehung auf die B456 zu. Hier haben wir den ersten Teil unserer Befahrung unterbrochen.

Unterwegs konnten einige verbesserungswürdige Stellen ausgemacht werden. Kurze Wegabschnitte sind von Löchern übersäht, die das Fahrradfahren erheblich erschweren. An der Hohemark gibt es eine Brücke über die stark befahrene Landesstraße oberhalb des Kreisels, die unglücklich in einer Kurve kurz vor einer Schwelle auf die Straße mündet, so dass im Kurvenfahren in leichter Schräglage die Schwelle genommen werden muss. Auch im Abschnitt nach der Hohemark-Klinik ist die Wegoberfläche im Wald verbesserungswürdig. Alle anderen befahrenen Wegabschnitte sind aber in gutem bis sehr gutem Zustand, teilweise asphaltiert, teilweise geschottert, aber immer gut und sicher befahrbar. Damit sind auf den bisher befahrenen Stück an sich nur wenige Maßnahmen notwendig, um diese Rundroute fahrradtauglich herzurichten. Wie gewohnt sind die aktuellen Overlays auch der Rundrouten im Web des ADFC Hochtaunus abrufbar.

Der nächste Teil der Befahrung wird am 18. Mai im Rahmen der Oberurseler Feierabendtour durchgeführt. Treffpunkt ist am Rathaus Oberursel um 18 Uhr. Wir werden dabei auch einen Entwurf für einen Rundweg um Steinbach präsentieren und mit abfahren. Interessierte Teilnehmer sind herzlich willkommen! Vielleicht können wir schon über unser Gespräch zum Rundweg mit der Oberurseler Stadtverwaltung berichten, die sich in einer ersten Ankündigung positiv äußerte. Wer aus erster Hand etwas erfahren will, sollte diesen Termin nicht verpassen! 

Stefan Pohl

HomeArchivnach oben

07.07.2005 I ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt