Fahrradcodierungen und Fahrradbasar

Fahrradcodierungen im Hochtaunuskreis finden Ende Januar/ Anfang Februar in Oberursel, am 10. März auf dem Fahrradbasar Wehrheim und voraussichtlich bei der Vorstellung des Tourenprogammes in Bad Homburg statt. Die Termine sind unter www.adfc-hochtaunus.de abrufbar.

In Oberursel bietet das ADFC-Fördermitglied City Zweirad in seinen neuen Räumlichkeiten in der Unteren Hainstraße 2, direkt angrenzend an die Fußgängerzone, Ende Januar und Anfang Februar über fast zwei Wochen die Möglichkeit der Fahrradcodierung während der normalen Geschäftszeiten an. Dies ist sicherlich das derzeit kundenfreundlichste Angebot im Hochtaunuskreis.

In Wehrheim findet am 10. März von 11 bis 13 Uhr wieder der Fahrradbasar in der Heinrich-Kielhorn-Schule statt. Organisator ist der Förderverein der Schule, die Erlöse aus Standgebühren und prozentualer Erlösbeteiligung gehen an den Förderverein. Der ADFC wird sich wie jedes Jahr mit einem Info-Stand, einem Fahrrad-Check und der Codiermöglichkeit beteiligen. Dank des auf CD vorliegenden Gesamtverzeichnisses können nun Codierungen mit bundesweiten Adressen vorgenommen werden.

Voraussetzung für die Fahrradcodierung ist, dass Ausweispapiere sowie Kaufbelege vorgelegt werden. Nutzen Sie dieses Angebot, informieren Sie auch Nachbarn und Bekannte außerhalb des ADFC. Insbesondere das kundenfreundliche Angebot von City Zweirad in Oberursel sollte zur Codierung anregen – und natürlich weitere Fahrradhändler zur Nachahmung anregen. Ein Wink mit dem Zaunpfahl (auch zur Weitergabe an Ihren Fahrradhändler geeignet): Der ADFC verleiht ein Codiergerät und vermittelt Schulungsangebote für die Fahrradhändler.

Stefan Pohl

HomeArchivnach oben

04.02.2007 I ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt