Button
Button
Button
Button
Button
Button
Button
Button

Leitartikel:

Es wird rot auf Frankfurts Straßen!

Roteinfärbung vieler Radwege und Radstreifen
hat begonnen

Jetzt weiß man’s aber wirklich – hier wird Rad gefahren! Die Mainzer Landstraße mit neuerdings rot eingefärbtem Schutzstreifen.
Peter Sauer

In Frankfurt war man bislang, im Gegensatz zu anderen deutschen Städten oder zum Nachbarland Niederlande, auffällig zurückhaltend mit der Einfärbung der Fahrrad-Infrastruktur (wir berichteten in Ausgabe 2/2019). Das ändert sich seit diesem Jahr, und das ist auch gut so. Die Einfärbung ist keine Infrastruktur, sie macht aus einem schlechten Radweg oder Radstreifen noch keinen guten, sie ist auch nicht Thema in den Regelwerken oder gar der StVO. Sie ist eine reine Kommunikationsmaßnahme – richtig eingesetzt aber eine durchaus wirksame.

Einfärbung kostet schon zu Anfang Geld und muss dann regelmäßig erneuert werden. Daher ist es sinnvoll, Prioritäten für ihren Einsatz aufzustellen. Es geht dabei nicht um die Stadtbildverschönerung; auch die demonstrative Aussage „hier findet Radverkehr statt“ ist eher ein Nebeneffekt; eine abschreckende Wirkung auf Falschparker ist zumindest fraglich. Es geht um die Sicherheit der Rad­fahrerInnen dort, wo sich deren Weg auf der Fahrbahn direkt mit dem Weg des Autoverkehrs kreuzt – was nun mal an oder vor Knotenpunkten unvermeidlich ist. Man kann die Priorisierung noch zuspitzen, denn wenn ein Auto geradeaus fahrend einen Radstreifen rechtwinklig kreuzt, wäre dessen Einfärbung nur kurz vorher wahrnehmbar und daher wenig wirksam: am nötigsten und wirksamsten ist Einfärbung dort, wo das Auto in einem Abbiegevorgang den Weg des Radverkehrs quert. Das sind auch die „klassischen“ Unfallsituationen an Straßenkreuzungen und Grundstückseinfahrten, auf baulich getrennten Radwegen wie auf Rad- und Schutzstreifen.

...hier geht's weiter zum Artikel...





FRANKFURT aktuell – die Zeitung des ADFC Frankfurt

FRANKFURT aktuell erscheint alle 2 Monate voll mit Informationen zum Fahrrad fahren in Frankfurt und Umgebung:

  • Verkehrspolitische Berichte
  • Tourenberichte
  • Termine
  • Extrateil Main-Taunus-Kreis, Hoch-Taunus-Kreis, Bad Vilbel und Offenbach
  • und vieles mehr! ...

Die Mitglieder des ADFC Frankfurt bekommen die Zeitung alle zwei Monate zugestellt.

Ausgabe 5 (Sep/Okt) / 2019:

spacer-gif

© ADFC Frankfurt am Main e.V. 2010-2015, 2016