Ausgabe 5/2000   Sep. / Okt.


Editorial

(7) Da sitzt er nun nach einer mal wieder reichlich chaotischen Produktionsendphase vor seinem Rechner, der gestresste Redakteur, das Heft ist (fast) fertig und alle warten — auf das Editorial. Doch was tun, wenn einem nichts einfällt? Standardprogramm!

Liebe Leser/innen, vor Euch liegt — leider wieder etwas verspätet — die neueste Ausgabe von frankfurt aktuell. Diesmal mit zwei ganz klaren Schwerpunkten: Verkehrspolitik und Touren.

In der Verkehrspolitik gibt es endlich auch mal Positives zu berichten, was auf zahlreichen Fotos ausführlich dokumentiert wird.

Der dem Sommer angemessene umfangreiche Tourenteil wird von verschiedenen Tourenberichten unserer Leser/innen getragen. Und es zeigt sich doch deutlich der Vorteil von bebilderten Artikeln gegenüber 1,5 Seiten Bleiwüste (womit ich nichts abwertendes über den betroffenen, in meinen Augen sehr originellen, Tourenbericht sagen möchte). Aber zum Glück haben wir ja talentierte Comic-Zeichner in unseren Reihen.

Im Redaktionsbaromter haben wir uns inzwischen auf die Zahl 7 geeinigt, die Arbeitsteilung klappt deutlich besser und dennoch suchen wir weitere Mitstreiter/ Innen für Fotos, Artikel, gute Ideen und sonstige Aufgaben (Die Gummibärchen-Versorgung funktioniert übrigens wieder).

Und zum Schluss wirft noch ein bedauerliches Ereignis seine Schatten voraus: Das Alphabet geht zu Ende — nämlich das der Radfahr-Irrtümer. Wer wie ich der Meinung ist, dass Harald, der sich eigentlich auch mit seinen Aktivitäten aus Frankfurt zurückziehen will, dringend über eine neue Serie nachdenken sollte, teile uns dies bitte per Leser-Brief oder E-Mail mit, damit ich ein paar Argumentationshilfen erhalte.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ralf für das Redaktionsteam

zur Hauptseite des ADFC Frankfurtzürück zum Inhaltsverzeichniss der Ausgabe 5/2000zum Seitenanfang

frankfurt aktuell 5/2000 (200052)   © Copyright 1999 by ADFC Frankfurt am Main e.V.   
Impressum | Kontakt