Ausgabe 5/2000   Sep. / Okt.


"Nullabsenkungen"

Frankfurts Straßenbauer lernen neue Zahlen. Fünfzehn Jahre ist es her, seit in den sogenannten "Normalien" als Ergebnis von Gesprächen mit dem ADFC festgelegt wurde: Auf- und Abfahrten von Radwegen sind auf Null abzusenken. Was so unmissverständlich daher kommt, war seitdem immer wieder Gegenstand zäher Auseinandersetzungen. Was habe ich mir nicht alles an Begründungen anhören müssen, warum in Frankfurt nicht möglich sein sollte, was andernorts durchaus seit Jahrzehnten Stand der Technik ist: null ist gleich null! In Frankfurt war Null nicht null, sondern irgendetwas zwischen 2 und 5. Das wird nun anders, für Frankfurts Radfahrer brechen stoßfreie Zeiten an. Im Marbachweg waren sie schon seit einiger Zeit zu bewundern, die neuen Nullabsenkungen. Die Fahrradroute Nordweststadt-Innenstadt setzt nun auch in dieser Beziehung neue Maßstäbe.

Harte Zeiten für die Hersteller vollgefederter Fahrräder befürchtet

Fritz Biel

zur Hauptseite des ADFC Frankfurtzürück zum Inhaltsverzeichniss der Ausgabe 5/2000zum Seitenanfang

frankfurt aktuell 5/2000 (200053)   © Copyright 1999 by ADFC Frankfurt am Main e.V.   
Impressum | Kontakt