Ausgabe 3/2002   Mai/Junil

Rund um’s Fahrrad
Gemeinsame Aktion von ADFC, Landesverband Hessen und Verbraucher-Zentrale Hessen

Am 18. April startet die gemeinsame Aktion „Rund um’s Fahrrad“ des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club, Landesverband Hessen und der Verbraucher-Zentrale Hessen im Beratungs- und Informationszentrum der Verbraucher-Zentrale Hessen, Große Friedberger Straße 13-17.

Ziel dieser Aktion ist es, das große Entwicklungspotential des Verkehrsmittels Fahrrad vorzustellen. Das Radfahren ist eine intelligente Verkehrsart, die bei der künftigen städtischen Mobilität eine erhebliche Rolle spielen wird.

Derzeit verfügt fast jeder über ein Fahrrad. Dem Fahrrad werden Sympathiegefühle entgegen gebracht: man fährt gerne Rad – wenn die Voraussetzungen stimmen. Weiter verbessert werden müssen die rechtlichen und infrastrukturellen Rahmenbedingungen für das Radfahren.

Darüber hinaus muss mit öffentlichen Kampagnen den potenziellen Nutzern noch stärker ins Bewusstsein gebracht werden, dass das Fahrrad ein leistungsfähiges und angenehmes Verkehrsmittel – nicht nur im Urlaub – sondern vor allem auch im Alltag ist.

Für Hessen fordert der ADFC ein „Hessisches Radverkehrsprogramm“.

Die Verbraucher-Zentrale Hessen (VZH) tritt für ein ressourcenschonendes, umweltverträgliches Konsumverhalten ein und unterstützt diesbezügliche Projekte des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC), dessen Landesverband Hessen Mitgliedsverband der Verbraucher-Zentrale Hessen ist.
Neben einer gemeinsam konzipierten Ausstellung zum Thema „Fahrrad“ bieten der ADFC und die VZH ein umfangreiches Rahmenprogramm an (siehe Kasten).

Programm

  • 23. Mai: Expertenrunde „Radverkehrspolitik“ von 9.30 - 12.00 Uhr
    Verkehrspolitische Sprecher der Fraktionen im Hessischen Landtag: Dr. Walter Lübcke, CDU (MdL); Michael Denzin, FDP (MdL); Barbara Weitzel, Bündnis’90/Die Grünen (MdL); Michael Paris, SPD (MdL) (angefragt); Fritz Biel, ADFC; Norbert Sanden, ADFC Hessen
    Moderation: Herr Prof. Jürgen Eick
  • 28. Mai: Expertenrunde „Fahrradtourismus“ in Hessen
    von 10.00 - 12.00 Uhr
    Rudolf Seemann, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung; Henrik Laschke, Hessen Touristik Service; Nicole Gilla, ADFC-Bett&Bike; Norbert Sanden, ADFC Hessen
    Moderation: Herr Prof. Jürgen Eick
  • 8. Juni: Fahrradcodierung zum diesjährigen „Tag der offenen Tür Frankfurt/Main“ von 10.00 - 16.00 Uhr
    plus Beratung durch Norbert Sanden, ADFC Hessen, zum Thema „Fahrradtouren durch Hessen“ (Planung, Routen, Organisation).

Alle Veranstaltungen finden in den Räumen des Beratungs- und Informationszentrums der Verbraucher-Zentrale Hessen, Große Friedberger Straße 13-17, statt. Die Ausstellung kann zu den bekannten Öffnungszeiten Mo. - Fr. 10.00 - 19.00 Uhr besucht werden.

Norbert Sanden

zur Hauptseite des ADFC Frankfurtzürück zum Inhaltsverzeichniss der Ausgabe 1/2001zum Seitenanfang

frankfurt aktuell 3/2002    © Copyright 1999 by ADFC Frankfurt am Main e.V.    Impressum | Kontakt