Vorstand legt deutlich zu!
Mitgliederversammlung des ADFC Frankfurt

Die diesjährige Mitgliederversammlung des ADFC Frankfurt fand statt am Donnerstag, dem 03. März 2005. Als die Türen des kleinen Saales nach Verstreichen der akademischen Viertelstunde geschlossen wurden, hatten knapp 25 ADFClerInnen sich nicht gescheut, den mittlerweile traditionellen Ort im Bürgerhaus zu Bornheim aufzusuchen. Diese konnten sodann dem Rechenschaftsbericht des Vorstandes entnehmen, dass der ADFC Frankfurt auf eine zufriedenstellende und erfolgreiche Saison 2004 zurückblicken kann. Nicht nur ist die Mitgliederzahl gegen den Trend weiter gestiegen (in den vergangenen 5 Jahren von 1.546 auf nun 1.815), auch der Radreisemarkt konnte mit einem Rekordbesuch aufwarten und das Tourenprogramm des vergangenen Jahres beinhaltete eine noch nie da gewesene Tourenanzahl. Die Lage der Finanzen ist ebenfalls weiterhin als gut zu bezeichnen. Selbst das langjährige „Sorgenkind“ frankfurt aktuell konnte überraschend seine Kosten reduzieren, da lässt es sich auch verschmerzen, dass der Umsatz des Infoladens ein klein wenig zurück ging. Ein Umstand, der hauptsächlich dem Wettergott anzurechnen war, weil dieser die (allerdings auch etwas weniger gewordenen) Infostände leider überwiegend mit verregneten Tagen bedacht hatte. Für das Jahr 2005 müsste er also eigentlich noch etwas gutzumachen haben.

Als Investition wurde die Anschaffung einer Fahrradbox für das Infomobil sowie einer Digitalkamera zur Nutzung durch die verschiedenen AG’s vermeldet. Die VertreterInnen der einzelnen AG’s gaben anschließend einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres. Danach fanden die alljährlichen Wahlen zu den unterschiedlichen Ämtern statt, geleitet von dem bewährten Wahlvorstand Gisela und Heidelinde. Bei der Wahl zum Vorstand erklärten sich nicht nur der bisherige Vorstand bereit, weiter zu kandidieren, sondern auch aus dem Kreis der Versammelten fanden sich erfreulicherweise zwei weitere KandidatInnen. Der neue Vorstand setzt sich nun zusammen aus: Simone Bolte, Anne Wehr, Uwe Hofacker, Achim Isenberg, Jürgen Johann, Klaus Konrad und als Kassenwart wie bisher Jean Coquelin. Als Kassenprüfer wurden gewählt: Helmut Luckey, Eckehard Wolf und Christoph Maier. Gegen 22:00 Uhr wurde die Versammlung beendet, doch ein großer Teil der Anwesenden setzte den gegenseitigen Austausch noch in der Gaststätte des Bürgerhauses fort.

(cm)

HomeArchivnach oben

10.03.2005 I ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt