2 Frankfurter „Landesaktive“

Im April fand in Marburg die Landesversammlung des ADFC Hessen statt, zu der auch acht Mitglieder des ADFC Frankfurt e.V. anreisten und damit die stärkste Gruppe bildeten.

Nach Begrüßungsreden von Vertretern der Landesregierung in Wiesbaden und der Oppositionsparteien kam es zu den üblichen Abläufen bei einer Vereinsversammlung: Rechenschaftsbericht und Entlastung des Vorstandes, Neuwahlen und die Abstimmung über Anträge, die im Vorfeld von den Gliederungen eingebracht worden waren. Nichts war wirklich weltbewegend.

Interessant aus Frankfurter Sicht sind zwei Punkte: Ohne Gegenstimmen wurde Bertram Giebeler in seinem Amt als stellvertretender Landesvorsitzender bestätigt.

Und Alfred Linder wurde einmütig zum Diebstahls-Präventionsbeauftragten des ADFC Hessen ernannt. Er soll die Codier-Aktivitäten landesweit koordinieren und vorantreiben.

Dabei ist er nach eigenen Aussagen stark daran interessiert, nach dem Muster des bereits in Frankfurt sehr erfolgreich arbeitenden Codierteams das Produkt „Codierung“ hessenweit zu etablieren. Für diese Herausforderung sucht er nach MitarbeiterInnen, die mit ihm zusammen den Erfolg erarbeiten.

Wir wünschen ihm für diese Aufgabe viel Erfolg. (Die Redaktion)

HomeArchivnach oben

21.06.2005 I ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt