Um-Lei-Tung
Baustellen unterbrechen Fahrradrouten

Manchmal ist man geneigt, dem verantwortlichen Verkehrsmanagement den alten Kinderwitz zu erzählen, wieder und immer wieder: „Wie heißt der chinesische Verkehrsminister? Um-Lei-Tung.“

Grundsätzlich gibt es Erfreuliches zu melden: Der Mainradweg zwischen Gerbermühle und Offenbacher Schleuse wird endlich saniert. Und im Nordend wird die unübersichtliche Kreuzung zweier Fahrradrouten übersichtlich gestaltet. Die damit verbundenen Baumaßnahmen sind mit Behinderungen verbunden, die sich auch für den Radverkehr nicht ganz vermeiden lassen. Ärgerlich jedoch ist es, dass sich (im Falle der Mainwegsanierung) die Umleitungsempfehlung auf ein zwar feines, aber doch sehr kleines Schild beschränkt, das im Vorüberfahren kaum zu erkennen ist (siehe Pfeil im linken Bild). Hat man es doch erkannt, muss man dicht herantreten, um die Wegweisung zu erfassen. Warum hier nicht ein paar großformatige Umleitungsschilder, wie bei Bauarbeiten auf Verkehrswegen sonst üblich, auf dem stark frequentierten Radweg aufgestellt werden, bleibt ein Rätsel.
Zu Straßensperrung und fehlender Umleitung im Nordend hat Peter Schepko an die Redaktion der Frankfurter Rundschau und an das „Römertelefon“ geschrieben, in Kopie auch an Frankfurt aktuell.

„Liebe Redakteure der Stadtredaktion, schade dass ihr schon mit eurem Test der Frankfurter Fahrradrouten fertig seid: im Moment böte sich die Gelegenheit, die rauhe Wirklichkeit der Frankfurter Verkehrsplanung so richtig kennen zu lernen.
Wegen einer Baustelle ist die Kreuzung Bornheimer Landstraße /Burgstraße völlig gesperrt. Beim Schieben des Rades auf dem Gehweg darf man dafür noch Treppen steigen. Dass es sich bei dieser Kreuzung um die Kreuzung der beiden Radverkehrsrouten F1 und F2 handelt (Seckbach–Innenstadt und Bockenheim–Bornheim) interessiert bei der Verwaltung keinen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeiner auf die Idee käme, die Kreuzung Alleenring/ Eschersheimer Landstraße völlig für den Verkehr zu sperren – mit Radlern kann man’s aber machen.

Was solls: Aus Richtung Bockenheim kann sowieso keiner kommen: hier ist die Fahrradroute bereits an der Eckenheimer Landstraße dicht – wegen einer Baustelle.
Mit freundlichen Grüßen

Peter Schepko

...
Sperrung des Mainuferweges an der Gerbermühle mit Umleitungshinweis.


Burgstraße, Kreuzungsbereich zweier Fahrradrouten, Zustand am 31.10.            Fotos: Peter Sauer

Vom Römertelefon kam die Antwort, dass man an die zuständige Stelle weiterleite. Von dieser kam bisher nichts. Peter Sauer

HomeArchivnach oben

17. 12. 2008 I ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt