Ausbau des Niddaradwegs

Der millionenschwere Ausbau des Niddaradwegs zwischen Bad Vilbel und Florstadt wurde bereits im letzten Jahr von den Kommunen angekündigt. Der Streckenabschnitt im Bereich des Kurparks Bad Vilbel hat den Anfang gemacht. Dieses Jahr soll es nun richtig losgehen. Nach aktuellen Informationen des Zweckverbands Regionalpark Niddaradweg ist vorgesehen, dass die Abschnitte Gronau–Klein-Karben, Okarben–Nieder-Wöllstadt und Ilbenstadt–Assenheim in diesem Sommer erneuert werden.

Im Zuge der Ausbaumaßnahmen werden Umleitungen eingerichtet und beschildert. Der Zweckverband teilt mit, dass die Streckensperrungen und Umleitungen auf seiner Homepage www.niddaradweg.de dargestellt werden, sobald die jeweiligen Bautermine feststehen. Zudem werden die Informationen über Pressemitteilungen veröffentlicht und den technischen Betreibern des Radroutenplaners Hessen (www.radroutenplaner.hessen.de) zur Einarbeitung in selbigen mitgeteilt.

Der ADFC Bad Vilbel hat auf seiner Homepage www.adfc-bad-vilbel.de einen Link gesetzt, sodass die aktuellen Infos auch auf diesem Wege einfach zugänglich sind.

Christian Martens

HomeArchivnach oben

15 April, 2012 I ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt