Mängel für Radler im Main-Taunus-Kreis?

Wie im letzten Frankfurt aktuell berichtet, unterstützt der ADFC Kreisverband Main-Taunus den ADFC Landesverband bei der Durchführung der Beschilderungs-Planung. In diesem Zusammenhang sollen nicht nur die Standorte in Bad Soden, Flörsheim, Hattersheim, Hochheim, Hofheim, Liederbach, Schwalbach und Sulzbach dokumentiert werden, die für die Aufstellung von Schildern vorgesehen sind.

Es soll auch eine Bestandsaufnahme der Mängel im Wegenetz für Radler gemacht werden. Dies betrifft nicht nur Mängel auf dem vorgesehenen Kreisnetz sondern auch Mängel im Bereich der restlichen Radverkehrsanlagen. Damit sollen alle den Radler betreffenden Mängel erfasst werden, also fehlende Freigaben, fehlende Bordsteinabsenkungen, schadhafte Wege, unzureichende Breiten, im Weg stehende Pfosten, hinderliche Umlaufsperren, nicht auf Radler reagierende Induktionsschleifen an Ampeln, ...

Hier können Sie jetzt Ihre Ortskenntnis in den obigen Städten und Gemeinden einbringen und die Sie störenden Punkte benennen. Aufgrund unserer bisherigen Erfahrung besteht in Zusammenhang mit der Aufstellung der Radverkehrs-Beschilderung eine sehr gute Möglichkeit die Behebung sonstiger Mängel zu erreichen.

Interessenten können Rücksprache mit Holger Küst (06198/501 559) halten.

HomeArchivnach oben

15 April, 2012 I ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt