Ausgabe 6/1999   Nov. / Dez.


Draussen leben, erleben und überleben

Eine etwas ungewöhnliche Mountainbiketour hat sich der Südtiroler Tilmann Waldthaler vorgenommen. Ausgangspunkt für diese Reise war Perth, in Westaustralien. Zusammen mit seinem Reisepartner Tobias Fischnaller kurbelten die Biker ihre Räder mit Anhänger entlang der Westküste, bis in den Norden Westaustraliens. Von Halls Creek ging es dann entlang des Tanami Tracks bis ins rote Zentrum des Kontinents nach Alice Springs.

Dort angekommen wurde umgesattelt auf Kamele und Waldthaler verbrachte 2 Monate auf Noel Fullertons Kamelfarm in Stuart Well, 90 Kilometer südlich von Alice Springs. Diesen Zeitraum nutzte Waldtahler, um sich mit Kamelen und den absolut harschen Bedingungen im Outback vertraut zu machen. Der Höhepunkt dieser Tour war dann eine 600 Kilometer lange Reise durch das Zentrum Australiens im Kamelsattel.

Absolut anstrengend, heiß und abenteuerlich, jedoch geprägt von seltener Faszination, bezeichnet Waldthaler diesen Abschnitt der Reise.

Nicht genug der Hitze und des Abenteuers, wurde nochmals umgesattelt auf das Bike, um die letzten 2.500 Kilometer von Alice Springs nach Darwin entlang des Sandover Highways zurückzulegen. Starke Regenfälle und Überschwemmungen machten ein Weiterkommen fast unmöglich. Mit viel Geduld, Erfahrung und ein bisschen Glück erreichte Waldthaler nach einer 7.400 Kilometer langen Fahrt von Perth die Stadt Darwin im Northern Territoy.

Biken in Australien ist ein heisses und manchmal auch gefährliches Abenteuer. Die langen einsamen Strecken zwischen den Dörfern, die Hitze und Schlangen, lästige Fliegen und eine extrem harsche Natur machen eine Biketour in Australien zum Erlebnis der besonderen Art.

Weitere Infos zur Reise:
Tel. / Fax: 0039 0471 625227
E-Mail: tilmann@dnet.it
Homepage: www.tilmann.com

zur Hauptseite des ADFC Frankfurtzürück zum Inhaltsverzeichniss der Ausgabe 1/1999zum Seitenanfang

frankfurt aktuell 6/1999 (199969)   © Copyright 1999 by ADFC Frankfurt am Main e.V.   
Impressum | Kontakt