Aktionswoche im September
Information und Aufruf zur Mitarbeit

Liebe ADFC ler, Freundinnen und Freunde des Radfahrens!

Wie wir schon auf der Mitgliederversammlung am 4. März mitgeteilt haben, wird in diesem Jahr eine Aktionswoche des Verkehrssicherheitsrates der Stadt Frankfurt zum Thema Radfahren stattfinden. Das Anliegen der AG Verkehr war in erster Linie die Behinderungen von Radfahrern und Radfahrerinnen durch andere Verkehrsteilnehmer zu thematisieren, insbesondere die Falschparker. Es wurde im Beirat dann erweitert.

Die Aktionswoche soll vom 20. bis 24. September 2004 stattfinden. Zum Abschluss soll am Freitag, den 24.09., eine Großveranstaltung stattfinden. An den Aktionen werden beteiligt sein: verschiedene Schulen, ADAC, Ordnungsamt, Polizei und vor allem der ADFC, der prominent hervortreten soll. Dies ist natürlich im Interesse der Radfahrer und Radfahrerinnen und auch in unserem eigenen. Deshalb wünschen wir uns, dass möglichst viele der Betroffenen sich aktiv beteiligen.

Von uns sind bisher Aktionen zu folgenden Themen an verschiedenen Orten während der Woche vorgesehen: Parken auf Radwegen, Vorfahrtsmissachtung gegenüber Radfahrern, Seitenabstand beim Überholen. Die Liste ist erweiterbar. Die Aktionen müssen im Detail noch ausgearbeitet werden.

Auf der Großveranstaltung ist sicher ein Infostand zu betreuen. Aber auch hier müssen vermutlich Aktionen stattfinden.

Willkommen sind in den kommenden Wochen und Monaten also Ideen und Vorschläge. Genauso wichtig und erwünscht sind aktive Teilnahme an den verschiedenen Veranstaltungen während dieser Woche.

Wir rufen auf zur Mitarbeit an der Vorbereitung und an der Durchführung dieser Woche im September. Interessenten können an den Sitzungen der AG Verkehr (die nächste ist am 19.05.2004) teilnehmen. Meldungen werden von Fritz Biel und auch Fitz Bergerhoff (FundKBergerhoff@t-online.de, allerdings zeitweise wochenlang abwesend) entgegengenommen.

Fitz Bergerhoff

HomeArchivnach oben

16. Mai 2004 ADFC Frankfurt am Main e. V. Impressum | Kontakt