Ausgabe 6/2000   Nov. / Dez.


DER Velorallye

Aufmerksamen Radler/innen sind sie Mitte September sicher schon aufgefallen, die kleinen gelben Schilder, die an verschiedenen Stellen in der Stadt zu sehen sind. Sie sind das – vergessene – Überbleibsel einer Premiere beim ADFC Frankfurt. Erstmals haben wir am 16.09.2000 eine Fahrradrallye durchgeführt.

Auf den Spuren der "Park-Tour" machten sich 30 leitende Mitarbeiter/Innen des Deutschen Reisebüros, bewaffnet mit einer Beschreibung, einem Fragebogen und einer Grüngürtelkarte, velomobil auf den vorbereiteten Parcours. 10 Aufgaben waren zu erfüllen, die die meisten auch schafften. Nach der Mittagspause im Anglerheim Nied wurde es dann knifflig bei der Zusatzwertung, einem Fragebogen à la Führerscheinprüfung zum Thema Radverkehr. Kein Teilnehmer hat alle Fragen richtig beantworten können. Dafür wuchs – auch nach der Veranstaltung – das Interesse, wie denn die richtigen Lösungen nun lauten. Mittlerweile ist der Wissensdurst befriedigt. Auch Petrus hatte ein Einsehen und hielt seine Schleusen größtenteils geschlossen.

Dafür gab es dann nach all der Mühe einen angenehmen Ausklang in der Gerbermühle, zusammen mit den Aktiven der Veranstaltung.

Es war ein gutes Stück Arbeit, die Strecke konkret auszuarbeiten, die Aufgaben zu recherchieren und die ganzen Teilnehmerunterlagen nebst Karten vorzubereiten.

Ohne die Unterstützung von Anne Wehr (Streckenkonzept und Ausschilderung), Michael Weingärtner (technische Betreuung und Ausschilderung), Klaus Konrad (Ausschilderung und Improvisation), Bertram Giebeler und Alexandra Schmehl (Start- und Pausenbetreuung), Fritz Biel (Verkehrsfragebogen) sowie meiner Partnerin Anja Stolze (Aufgaben- und Streckenrecherche) wäre diese große Sache nicht gelungen. Der Zuspruch bei den Teilnehmer/innen war so groß, dass es wahrscheinlich im kommenden Jahr eine ähnliche Veranstaltung geben wird.

Zum Schluss noch eine Bitte: Wer ein gelbes Pappschild mit der Aufschrift DER Velorallye irgendwo noch sehen sollte, möge es bitte entfernen und dem Altpapier zuführen (oder als Souvenir behalten). Es wurde beim Abschildern vergessen.

Jürgen Johann

zur Hauptseite des ADFC Frankfurtzürück zum Inhaltsverzeichniss der Ausgabe 6/2000zum Seitenanfang

frankfurt aktuell 6/2000 (2000619)   © Copyright 1999 by ADFC Frankfurt am Main e.V.   
Impressum | Kontakt