Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe

Die Lahn mit der Bahn
Der viel befahrene Lahn-Radweg ist zwischen Koblenz und Gießen bestens an den Bahnverkehr angeschlossen. Reichlich Platz für Fahrräder haben zwei Anbieter, die sich diese Strecke teilen und an jeder Station Halt machen. Zwischen Gießen und Limburg nehmen die Züge der DB-Regio jederzeit kostenlos Räder mit, weil die Strecke noch im RMV liegt. Wer über die Verbund-Grenze hinaus fährt, zahlt 4,50 Euro für die Fahrrad-Mitnahme. Zwischen Koblenz und Limburg fährt der Anbieter „Vectus“ (www.vectus-online.de). Hier sollte erst nach dem Frühstück eingestiegen werden. Denn an Werktagen bis 9 Uhr kosten Räder extra, danach und am Wochenende aber nichts. Für Gruppentouren empfiehlt sich in den Sommermonaten auf jeden Fall eine telefonische Reservierung.
Auf der Lahnstrecke fahren auch die RE-Züge der Deutschen Bahn. Sie sind zwar schneller, haben aber nur wenig Platz für Räder.

15 April, 2012 I ADFC Frankfurt am Main e. V. |