Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe

Lasst uns kritisch werden!

Hippies, Ökofreaks, untersetzte alt-68er, Aktivisten, Neoliberale, Rechtsanwälte, Aufklärer, Studenten und Fahrradkuriere begleitet an jenen Sonntagnachmittagen eine gemeinsame Einsicht: Das Fahrrad ist das zeitgemäße Fortbewegungsmittel für unsere Städte.

Critical Mass möchte eine zwanglose Veranstaltung sein, die sich über die Zugehörigkeit sozialer Gruppen hinweg setzt und uneingeschränkte  zivile Bewegungsfreiheit im gemeinsamen urbanen Umfeld demonstriert.

Dazu werden die Teilnehmer durch ihre zwei, drei oder noch weiterer unmotorisierter Räder befähigt. Durch die in der Straßenverkehrsordnung §27 festgelegten Sonderrechte für Fahrzeugverbände genießt eine Gruppe Radfahrer ab 15 teilnehmenden Personen viele Privilegien, die einzelnen Radlern verwehrt blieben. Um diese Privilegien nicht zu Lasten der eigenen Sicherheit wahrnehmen zu können, wird die Masse während ihrer Stadtfahrt fortlaufend von sogenannten cork screws begleitet, die sich pedalierenderweise darum bemühen, einfallende Straßen für den einfließenden Verkehr zu versperren bis die Masse weitergerollt ist. Auch sind Kopf und Ende des Zuges darauf bedacht, sich nicht zu weit voneinander zu entfernen und streben ein gleichmäßig gemütliches Tempo an.

Um neue Gesichter für die kritische Masse zu gewinnen wurde bisher davon abgesehen, sich mit mehr als 50 Teilnehmern zwischen qualmenden und hupenden Autoschlangen hindurch zu winden. Jeweils der erste Sonntag im Monat hat sich als das Datum etabliert, welches den momentanen Bedürfnissen der Mitfahrenden am gerechtesten wird. Obendrein bleiben einem an einem Sonntag wesentlich weniger Routenalternativen versagt, welche werktags durch hohes Verkehrsaufkommen unpassierbar erschienen.

Es handelt sich also nicht ausschließlich um eine Ansammlung entfernt bekannter oder seelenverwandter Menschen, die sich eine neue soziale Plattform zum Austausch über Themen oder ihre persönlichen Anliegen schaffen, seien sie aktionsbezogen oder nicht.

Es ist vielmehr auch die Manifestation des nicht weichen wollenden Bedürfnisses nach freier Bewegung in unserer Stadt.

Erlebe Deine Stadt!

Critical Mass, jeden ersten Sonntag an der Alten Oper, 14 Uhr.

Frederik Stautz

13.09.2006 I ADFC Frankfurt am Main e. V. |