Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe
"

Sven Helpensteller in seiner Werkstatt mit Leseecke        Fotos: Peter Sauer

Wohnzimmer-Werkstatt

In einer Jahreszeit, in der Fahrradwerkstätten den unglücklichen Pedaleur mit wochenlangen Wartezeiten erschrecken, kommt die Eröffnung der "Wohnzimmer-Werkstatt" genau richtig. Hier in der Heidestraße, gerade jenseits des Alleenringes, gibt es nämlich nebst einer gemütlichen Leseecke mit Fahrradliteratur fünf gut ausgestattete Fahrrad-Reparaturplätze, an denen zu moderaten Mietpreisen selbst geschraubt werden kann. Die Plätze sind mit Gummifußboden, Montageständer, Zentrierhilfe und Werkzeugschrank ausgestattet, kleinere Ersatzteile sind erhältlich. Ein Arbeitsplatz kostet für die erste und die zweite angefangene halbe Stunde je 5 Euro, danach wird's billiger. "Hilfe zur Selbst-hilfe" ist das Ziel, das Sven Helpensteller verfolgt. Der ehemalige Unternehmensberater hat hier sein Hobby zum Beruf gemacht und eine Werkstatt eingerichtet, in der in "Wohnzimmer"-Atmosphäre geschraubt und gedengelt werden kann. Der Inhaber steht gerne mit Rat, Hilfe und Spezialwerkzeug zur Seite. Als Seiteneinsteiger erhebt er nicht den Anspruch, professionelle Reparaturdienstleistungen anzubieten. Dazu fehlt ihm auch der hierzulande notwendige Gesellen- oder Meis-ter-brief. Seine Technik-Kenntnisse basieren auf langjähriger Schrauber-Erfahrung an den eigenen Velos und an den Fahrzeugen im Freundeskreis. Zusätzlich hat er einige Praktika-wochen in Fahradwerkstätten abgeleistet. Der begeisterte Mountainbiker hilft gerne und erläutert die Bedeutung der Werkzeuge, so dass auch Radler mit wenig Übung kleinere (und größere) Reparaturen selbst ausführen können. Dazu gibt es warme und kalte Getränke und die bereits erwähnte Lese-ecke mit einer im Aufbau befindlichen Fahrrad-Bibliothek. Das Angebot wird ergänzt durch einen Gebrauchtrad-Handel. Einfache Fahrräder, technisch überprüft und gewartet, werden günstig abgegeben. "Leute, die glauben, ihr Rad würde sowieso gleich wieder geklaut, finden hier preiswert Nachschub" grinst der Wohnzimmer-Werkstatt-Chef. Zukünftig sind noch Workshops zum Thema Fahrradtechnik geplant.

Das neue Serviceangebot ist täglich außer Sonntag geöffnet und ist -- auch mit defektem Rad - in wenigen Schiebeminuten von der U-Bahnstation "Höhenstraße" aus zu erreichen.

Peter Sauer

Wohnzimmer-Werkstatt
Sven Helpensteller
Heidestraße 53-55
Tel. 98 66 66 69
info [..ät] wohnzimmer-werkstatt-ffm [dot] de
www.wohnzimmer-werkstatt-ffm.de