Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe

Mit dem Spendengeld werden auch Materialien für kreative Protestaktionen finanziert
Ecki Wolf

Vielen Dank für Eure Spenden!

In der November/Dezember-Ausgabe der Frankfurt aktuell hatten wir darum gebeten, die vielfältige Arbeit des ADFC durch eine Spende zu unterstützen. Die Resonanz war überwältigend! Bis Anfang Februar kamen insgesamt nahezu 3.000 Euro zusammen. Für diese großzügigen Spenden möchten wir uns herzlich bedanken!

Nun gilt es, die Mittel sinnvoll dort einzusetzen, wo sie die größte Wirkung für den Radverkehr entfalten können. Für das Jahr 2019 – und den 40. Geburtstag des ADFC – haben wir uns einiges vorgenommen, um den Radverkehr und unser Ziel einer "VeloCity Frankfurt" verstärkt in die Öffentlichkeit zu tragen.

Die Verkehrs-AG beispielsweise hat von den Spenden bereits Material angeschafft, das bei Aktionen zum Einsatz kommen wird. Der neue rote Teppich wurde bereits gemeinsam mit dem Radentscheid erfolgreich für eine Demonstration eingesetzt und auch das wichtige Thema Überholabstand wird in Angriff genommen – mit Poolnudeln!

Neben den verkehrspolitischen Aktionen ermöglichen die Spenden auch an anderer Stelle Verbesserungen. Ein gutes Dutzend unserer Tourenleiter hat gerade wieder einen Erste- Hilfe-Kurs gemacht - auch das kostet Geld, welches wir aber gerne investieren.

Ein weiteres wichtiges Beispiel ist unsere Vereinszeitung Frankfurt aktuell, die übrigens bundesweit ihresgleichen sucht! Diese konnte sich über die Anzeigen noch nie selbst finanzieren (und wir wollen auch kein Anzeigenblatt!). Rein ehrenamtlich ist die damit verbundene Arbeit auf diesem Niveau, das wir gerne halten wollen, nicht mehr zu hundert Prozent zu schaffen. Ab und zu müssen wir deshalb professionelle Unterstützung in Anspruch nehmen, die natürlich auch ihren Preis hat. Diese Aufgabe und die damit verbundene zeitintensive Arbeit kann so auf mehrere Schultern verteilt werden. Darüber sind wir sehr froh.

Die Zeit ist reif für eine Verkehrswende hin zum Fahrrad! Eure Spende hilft dem ADFC Frankfurt, noch effektiver für dieses Ziel zu kämpfen. Vielen Dank!

Alexander Schulz