Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe

Große Fußstapfen

Hans-Friedrich Lange zieht sich zurück

Jahrelang hat sich Hans-Friedrich Lange aus Weilrod fürs Radfahren und den ADFC engagiert. Dabei waren der Ausbau des Weiltalwegs zu einer Radroute, die Ausschilderung der Wege im Hochtaunuskreis und die Förderung des Tourismus im Weiltal seine Schwerpunkte. Und wenn er etwas wollte, ließ er nicht locker. Ich habe mit ihm vor Jahren eine Radtour von Weilrod bis Weilmünster und zurück gemacht. Dabei hat mich fasziniert, dass jeder – wirklich jeder – am Weg ihn kannte und ihm zuwinkte.

Er hat dem ADFC Hochtaunus Türen geöffnet bis ins Emsbachtal, nach Limburg und Weilburg, weil ihm daran lag, den Taunus als Einheit zu begreifen. Begriffe wie "Vordertaunus" oder "Hintertaunus" sind ihm verhasst gewesen, Kreisgrenzen hat er bewusst ignoriert. Ohne ihn und die von ihm akquirierten Anzeigen wäre heute das Radtourenprogramm des ADFC Hochtaunus nicht finanzierbar, jedenfalls nicht in seiner jetzigen Qualität. Nun hat Hans sich zurückgezogen. Seine Gesundheit spielt nicht mehr so recht mit, und um seine Frau muss er sich auch verstärkt kümmern.

Es ist daher an der Zeit, ihm Dank zu sagen für seine Leistungen. Nicht alle seine Träume haben sich erfüllt. Aber wenn heute der ADFC Hochtaunus in den Gemeinden jenseits des Limes offene Türen vorfindet, so ist das sein Verdienst. Und er hätte in Weilrod einen Nachfolger verdient!

Der ADFC Hochtaunus wünscht Hans und seiner Frau alles Gute, ob mit oder ohne seine geliebten Fahrräder.

Günther Gräning