Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe

Mieterbund ist fahrradfreundlich

Bild zum Artikel Norbert Sanden vom ADFC Hessen übergibt die Urkunde an Norbert Lehmann, Detlev Dieckhöfer und Dominik Slawinski vom Mieterbund Offenbach
M. Hartmann

Als erster Betrieb in Offenbach erhielt der Mieterbund vom ADFC das Zertifikat "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber".

Kriterien für diese Auszeichnung sind die Motivation der Mitarbeiter, regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit zu kommen, z. B. durch Bereitstellung von Abstellplätzen, Werkzeuge und Service für die Räder, Möglichkeiten für die Mitarbeiter zum Duschen oder Waschen und Umziehen, Betriebsausflüge mit dem Rad und vieles mehr.

Nach einer Selbsteinschätzung des Arbeitgebers und Antragstellung auf die Zertifizierung werden die Gegebenheiten vom ADFC vor Ort geprüft und gegebenenfalls weitere Verbesserungen vorgeschlagen. Die Kriterien sind zwar eher auf Großbetriebe und Behörden ausgelegt, können aber auch von einem Kleinbetrieb wie dem Mieterbund Offenbach mit vier Mitarbeitern erfüllt werden. Hier kann zwar nicht mit großzügigen Abstellanlagen oder Duschräumen gepunktet werden, dafür ist die Motivation der Mitarbeiter oft einfacher, z. B., wenn der Chef selbst täglich mit dem Rad kommt. Und von einer Radfahrer-Quote von 50-75 Prozent, je nach Jahreszeit, können Großbetriebe nur träumen.

Detlev Dieckhöfer