Button
Button
Button
Button
Button
Button
Button
Button

Bild zum Artikel Mangels Abstellanlagen: Vor dem Historischen Museum behindern Räder die Nutzung des Treppenaufgangs
Gaby Sutor

Damenwahl – Damenrad – aber wohin damit?

Im Historischen Museum ist die Ausstellung „Damenwahl“ noch bis 20. Januar 2019 zu sehen. Seit 100 Jahren haben Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht. Die Ausstellung zeigt sehr gut die gesellschaftlichen Zwänge, die Frauen daran hinderten, am öffentlichen und politischen Leben teil zu haben. Sie hatten nicht nur kein Wahlrecht, kein Recht auf Bildung und Arbeit. Eingeschnürt in Korsetts war weder Rad fahren noch freie Bewegung und Sport möglich. Dies abzuschütteln haben sich Frauen in Deutschland, in England und Europa und in der ganzen Welt erkämpft. Sie trugen nun Kleidung, die es erlaubte, am öffentlichen Leben teilzunehmen, kurzes Haar und Hosenröcke, fuhren Rad. Es lohnt sich, diese Ausstellung zu besuchen.

Einen kleinen Nachteil jedoch gibt es auch heute noch – wo soll Frau ihr Rad sicher abstellen? Vor dem Historischen Museum reichen die Fahrrad-Abstellplätze hinten und vorne nicht aus.

Gaby Sutor

Inhalt Ausgabe 1 (Jan/Feb) / 2019

spacer-gif

© ADFC Frankfurt am Main e.V. 2010-2015, 2016