Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe

"Was wir getan haben war, den Radfahrern die oberste Priorität in der Verkehrsplanung einzuräumen."

Klaus Bondam, Direktor des dänischen Radfahrerverbands


Bild zum Artikel ZDF-Moderatorin Barbara Hahlweg lässt sich in Kopenhagen von Klaus Bondam, dem Planer der fahrradfreundlichen Großstadt, seine Vision von der Zukunft des Stadtverkehrs erläutern
Quelle: ZDF (Screenshot)

Ein starker Satz! Klaus Bondam war viele Jahre Technischer Bürgermeister in Kopenhagen und hat dort die Planungen für die fahrradfreundliche Großstadt angeschoben. Entnommen ist dieser Satz einem Beitrag des ZDF vom 3.10.2017, der vom "Vom Glück auf zwei Rädern" berichtet. In der einstündigen Dokumentation beleuchtet die Moderatorin Barbara Hahlweg verschiedene Themen rund ums Rad. Die radwandernde Familie an der Mosel, Hochrad-Fahrversuche im Bad Brückenauer Fahrradmuseum, Gespräche beim Londoner Tweed-Run, die Motive eines Extrem-Mountainbikers in den Alpen oder eben, der für mich interessanteste Teil der Sendung, Gespräche mit (deutschen) Radlern in Kopenhagen und mit Klaus Bondam, jeweils verbunden mit ausdehnten Fahrten durch die Stadt. "Und immer schön Handzeichen geben, sonst funktioniert das Radfahren hier nicht..." weist ein Gesprächspartner die Moderatorin an. Da können wir von den Dänen noch viel lernen. Und die Hamburger ebenfalls, deren Stadt beispielhaft für die noch wenig entwickelte Radverkehrskultur in Deutschland vorgestellt wird.

www.zdf.de/dokumentation/vom-glueck-auf-zwei-raedern-102.html

noch bis zum 3.10.2018 in der Mediathek des ZDF abrufbar

Peter Sauer