Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe

Bild zum Artikel Sie liebt Radtouren: Brigitte Rebna im Frühjahr des Jahres 2017 unterwegs im Stadtwald, auf der Fahrt von Eschborn zur Freundin in Neu-Isenburg, von dort zu einem Termin in Oberrad und anschließend wieder zurück ins heimische Eschborn
Peter Sauer

Andere Termine

Brigitte Rebna hat sich über viele Jahre hinweg darum gekümmert, dass die Terminseite von Frankfurt aktuell den Namen unserer Zeitschrift rechtfertigt – alle fahrradrelevanten Termine möglichst aktuell zu veröffentlichen. Jetzt hat Brigitte keine Lust mehr zu dieser Arbeit, sie hat gekündigt. Gerade einmal 84 Jahre alt, verlässt sie die Redaktion unserer Mitgliederzeitung. Alles dauere inzwischen länger, bringt sie als Entschuldigung vor, die Hausarbeit werde mühsamer, das Einkaufen in ihrem Wohnort Eschborn, das Leben allgemein werde anstrengender. Außerdem, schreibt sie mir zu Beginn des Sommers, habe sie andere Termine, habe noch eine Wochenendradtour mit den Töchtern vor, dafür bedürfe es einer Vortour, eine Schiff/Rad-Tour in Holland mit Rückenwind von Maastricht nach Amsterdam und einen 80. Geburtstag in Emden, dem sie eine Nordhollandradtour anhängen werde. Anlässlich einer Geburtstagsfeier in Wannsee habe sie die Gelegenheit genutzt und sei den Berliner Mauerradweg gefahren, was sie sich bereits lange vorgenommen hatte. Da sich entlang der Mauerreste in der Stadt Unmengen von Touristen mit ihren Selfie-Sticks tummeln, musste Brigitte den Radweg über weite Strecken schiebend bewältigen. Da sei es eine Erholung gewesen, anschließend über den Fläming nach Wittenberg zu fahren und dort den direkten ICE (mit Radmitnahme) nach Frankfurt zu besteigen.

Soweit Brigittes Termine und Pläne für dieses Jahr. Wenn's geht, würde sie auch 2020 gerne noch Radtouren fahren. Wir wünschen ihr, dass es geht und bedanken uns sehr für die vielen Jahre, in denen sie unsere Arbeit an Frankfurt aktuell unterstützt hat.

Und wer macht die Arbeit jetzt? Birte Schuch hat sich bereiterklärt, sich der Terminseite anzunehmen. Das freut uns sehr. Dass sie ihren Einstieg in die Redaktionsarbeit gleich noch mit einem Erfahrungsbericht über eine Bus-/Bahn-/Radreise krönt, freut uns gleich doppelt.

Peter Sauer