Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe

Bockenheim sucht Rad!

Gebrauchte Fahrräder - vor allem Kinder- und Jugendräder für geflüchtete Menschen gesucht!

Anfang März 2016 begann eine Gruppe fahrradbegeisterter Leute, Nachbarn aus Bockenheim und anderen Stadtteilen, gebrauchte Räder zu sammeln und an geflüchtete Menschen v. a. in der Unterkunft "Labsaal" zu übergeben. Damit wollten wir unserer Solidarität Ausdruck geben und zur verbesserten Mobilität und damit Teilhabe und Integration Geflüchteter in Frankfurt beitragen.

Darüberhinaus erhielten wir Geldspenden um Ersatzteile, Lichtanlagen, Schlösser und Kinder-Radhelme anzuschaffen.

Unter Beteiligung von Flüchtlingen konnten die meisten der gespendeten Räder in verkehrstauglichen Zustand versetzt werden, sodass inzwischen weit über 200 Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein passendes Rad plus Schloss erhielten; alle Kinder und Jugendliche bekamen zusätzlich einen Helm. Das gemeinsame "Schrauben" macht uns viel Spaß; vor allem die große Freude der Kinder und Jugendlichen ist eine tolle Motivation.

Um die ausgegebenen Fahrräder verkehrstüchtig zu erhalten, werden von uns fortlaufend Repaturtermine angeboten. Begleitend wurden folgende Aktionen organisiert bzw. angestoßen:

  • Verkehrsschulung für Erwachsene im "Labsaal" mit Power-Point-Präsentation.
  • Organisation und Verteilung von 100 Flyern des ADAC "Einfach sicherer unterwegs. Die wichtigsten Verkehrsregeln in Deutschland" in Deutsch, Arabisch und Farsi.
  • Verkehrsschulung von 200 unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden in Kooperation mit Ehrenamtlichen, den Verkehrserziehern der Polizei und des Straßenverkehrsamts Frankfurt im Jugendverkehrsgarten Grüneburgpark.
  • Installation von zusätzlichen neun Radbügeln zum Abschließen von Rädern am Labsaal durch das Amt für Straßenbau und Erschließung Frankfurt.
  • Organisation eines ersten Fahrradlernkurses für sechs Frauen

Die Nachfrage nach Rädern ist unverändert groß.
Aktuell benötigen wir vor allem Kinder- und Jugendräder! Desweiteren freuen wir uns über neue "SchrauberInnen", die bei uns mitmachen.

Radspenden
können jederzeit am Empfang der Unterkunft in der ehemaligen
Uni-Mensa "Labsaal",
Bockenheimer Landstraße 131
(Ecke Bockenheimer Landstraße / Senkenberganlage)
bei den MitarbeiterInnen der "Johanniter" abgegeben werden.

Kontakt:
(auch bezüglich Geldspenden):
E-Mail: Fahrradinitiative Bockenheim
Tel.: 069 25 75 59 27 (Anrufbeantworter)

Bernhard Altert