Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe

Leser MEINUNGEN

Frankfurter Fundsachen (Frankfurt aktuell 4/2017)

Polizeibus blockiert Durchlass:

Vermutlich soll die Absperrung durch den Polizeibus Anschläge durch mit hoher Geschwindigkeit gefahrene Lkw verhindern.

Ähnliche Situationen sind mir bei anderen Festveranstaltungen aufgefallen, wo Zufahrten durch querstehende Lkw oder durch mobile Betonsperren blockiert waren.

Von daher habe ich Verständnis für den so abgestellten Polizeibus am Opernplatz.

Hans Crauel


Sie zeigen einen Polizeiwagen, der die Zufahrt auf den Opernplatz mit Fest verstellt.

1. Muss man nicht zügig auf einen belebten Platz mit dem Rad fahren!

2. Steht dieses Auto der Polizei dort NICHT um Radfahrer zu ärgern. Vielmehr wird dies glücklicherweise überall bei Festen gemacht um LKWs daran zu hindern auf den Platz zu rasen. Siehe Weihnachtsmarkt Berlin und Nationalfeier in Nizza!

Also nicht meckern, sondern danken!

Kirsten Schulz


Karben bleibt im Kern dunkel! (Frankfurt aktuell 4/2017)

"Nagelneu: Radwegstrecke zwischen Petterweil und Burgholzhausen".

Nachdem ich immer wieder mal im Nordosten des Frankfurter Umlandes unterwegs bin, hat mich die Info dieses wirklich endlich notwendigen Lückenschlusses sehr erfreut! Also heute aufs Rad, um mal zu schauen:

Welche Enttäuschung :-(

Ja, ein gut Teil des Weges wurde neu hergerichtet, aber die ganze Kuppe ist immer noch eine übelste Schotterpiste, gefühlt schlimmer, als in den Jahren zuvor. Für mich und mein Liegerad eigentlich unbefahrbar.

Warum hat Karl Pfeil das in seinem Kurzbericht überhaupt nicht erwähnt? Es ist für mich so eine Art "Werbesendung der FA": Schnell geliefert: Alles gut hier – obwohl es doch NUR um Teillösungen geht. Haben wir im Großraum Ffm wirklich gar keine vollständigen Verbesserungen mehr für den Radverkehr zu berichten?

Dann sollten wir das aber auch so rüberbringen!

Wolfgang Hepp