Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe

links: Im Kreisel waren einige Extrarunden fällig – schließlich waren wir mit unseren Rädern die schnellsten
rechts: Mit Teddy auf Tour zum Jahrmarkt
Fotos: Christian Martens


Neuer Teilnehmerrekord

ADFC Bad Vilbel/Karben im Festzug zur Eröffnung des Bad Vilbeler Marktes

Mittlerweile zum siebten Mal in Folge nahmen wir als sogenannte Motivgruppe an dem festlichen Umzug durch die Innenstadt Bad Vilbels teil, der alljährlich zur Eröffnung des Bad Vilbeler Marktes stattfindet. Selbiger öffnete seine Pforten am 19. August, erstreckte sich über zehn Tage und wurde zum – sage und schreibe – 197. Mal veranstaltet.

Dabei stellten wir einen neuen Rekord auf: Inklusive Teddy im Fahrradanhänger waren wir 33 Personen – von jung bis nicht mehr ganz so jung, auf einem sechssitzigen Conference Bike, einem Dreirad, drei Tandems, fünf Einrädern, einem Pedersen-Rad, einem Pedelec und letztlich auch elf "ganz normalen" – aber nichtsdestoweniger festlich in den ADFC-Farben geschmückten Fahrrädern. Leider hatte das Hinterrad eines Tandems schon nach den ersten Metern einen heftigen Nervenzusammenbruch. Sprich: Der Reifen platzte mit einem lauten Knall. Dafür hatte die Fahrerin auf dem hinteren der beiden Sitze erstmals die Gelegenheit, sich das Ganze in aller Ruhe anzusehen, angelehnt an die Wand eines Hauses in der Rittergasse.

Böse Zungen behaupten, dass der in der Nähe weilende Ordnungspolizist in Wahrnehmung des mächtigen Knalls augenblicklich den Kopf eingezogen haben soll – er vermutete womöglich Schlimmeres. Gut, dass er prophylaktisch die Schutzweste angezogen hatte!

Ute Gräber-Seißinger
Klaus-Peter Armbrust