Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe

Öffentliche Fahrrad-Reparaturstation in Bad Vilbel installiert

Bild zum Artikel ADFC-Vorstandsmitglied Matthias Marcks demonstriert den Einsatz der Station.
Foto: Ute Gräber-Seißinger

Seit dem 4. November 2017 hat auch Bad Vilbel eine öffentliche Fahrrad-Reparaturstation. Neben einer Reihe von ADFC-Aktiven und weiterer interessierter Bürgerinnen und Bürger nahmen auch der Verkehrsdezernent und Erste Stadtrat Sebastian Wysocki und Kurt Liebermeister, Vorsteher des Ortsbeirats Bad Vilbel-Kernstadt, an der Einweihung teil.

Die Idee stammt von der SPD-Stadtverordneten und ADFC-Aktiven Katja Koci. In der Stadtverordnetenversammlung fiel die Zustimmung zum entsprechenden Antrag einstimmig aus. Unsere Aktiven Theo Sorg und Christian Euler, unser verkehrspolitischer Sprecher, kümmerten sich um die Ausstattung und das Design der Station.

Aufgestellt hat die Stadt die Station am Niddaradweg im Burgpark zwischen Burg und Festplatzgelände. Mit der Installation der Station leisten die Stadt Bad Vilbel und die beiden Sponsoren, der ADFC Bad Vilbel und die Firma Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG, einen Beitrag zur Verbesserung der örtlichen Infrastruktur für Radfahrende.

Die Station bietet die Möglichkeit zur eigenständigen Behebung von Pannen und anderen häufig auftretenden Funktionsmängeln wie einem zu geringen Luftdruck in den Reifen. Ausgestattet ist sie mit einer hochwertigen Fahrradpumpe und einem Satz von Werkzeugen, die man für die gängigsten Reparaturen benötigt. Außerdem lässt sich das Fahrrad an der Säule der Station aufhängen, sodass man bequem in Hüfthöhe hantieren kann. Nicht zuletzt ist sie mit einem QR-Code versehen. Dieser sehr praktische Code lässt sich mit einem Smartphone einscannen. Er stellt die Verbindung mit der Website des Herstellers her, in der sich anschauliche Video-Reparaturanleitungen aufrufen lassen.

Mit der Fahrrad-Reparaturstation wurde ein Zeichen für den Radverkehr gesetzt. Wir vom ADFC Bad Vilbel freuen uns, dass die Stadt das Fundament für dieses Zeichen gesetzt und damit ihre Bereitschaft signalisiert hat, den Fahrradverkehr zu fördern.

"Die Station ist ein wichtiger Bestandteil der Nahmobilität in unserer Stadt", so der Erste Stadtrat Sebastian Wysocki während der Einweihung.

Ute Gräber-Seißinger