Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe

Bild zum Artikel Wir bleiben dran – ganz konkret: Asphaltierter Übergang zwischen Radroute und B519 in Hofheim
Foto: Gabriele Wittendorfer

Wir bleiben dran

Aus dem 2017er Tagebuch des ADFC-Kreisvorstands Main-Taunus

Schon wieder müssen wir uns an ein neues Jahr gewöhnen – 2017 hatte doch gerade erst angefangen? Es war einfach ganz schön was los im letzten ADFC-Vorstandsjahr des Main-Taunus-Kreises:

Januar. Akquise von Anzeigen und Organisation für das Tourenprogramm 2017: Neue Preise und die Möglichkeit in Farbe zu drucken, haben unsere bisherigen Inserenten ganz schön gefordert, aber wir konnten dadurch auch neue Interessenten überzeugen. Und das Tourenprogramm im MTK wurde Dank unserer kreativen ADFC-Tourenleitungen noch umfangreicher als im letzten Jahr.

Februar. Abendessen der MTK-Tourenleitungen: Die 21.386 ADFC-Tourenkilometer aus dem letzten Jahr wurden im Gasthaus Zum Taunus in Kelkheim gefeiert.

März. Auftakt-Treffen mit dem MTK-Nahmobilitätsbeauftragten Lukas Berkel und Mitgliederversammlung des ADFC Main-Taunus auf der Viehweide: Der lang ersehnte MTK Profi-Radbeauftragte trat im Februar seinen Dienst im Straßenverkehrsamt an und auch wenn er sich "Nahmobilitätsbeauftragter" nennt, kamen wir schnell auf einen gemeinsamen Nenner. Er kommt mit dem Rad ins Amt und mit dem Rad fuhr er dann auch als Gast zu unserem MTK-Radlertreff zur Viehweide – und außer ihm waren noch 31 andere dabei.

April. Radtouren-Start in die Saison 2017: MTB-Workout-Touren, Samstagstouren, sportliche Feierabendtouren, Elektro-Radtouren und Rennradtouren ergänzten die beliebten Feierabend- und Sonntags-Touren in unserem Radprogramm 2017. Der absolute Knüller waren die ADFC-Radausflüge, die neu in Kelkheim starteten: Gleich beim ersten Mal standen 18 Radfahrwillige auf dem Marktplatz!

Mai. Start Homepage-Team und Organisation der politischen Feierabendtour "Immer am Hang lang" am 26.6.: Was lange währte, konnte endlich angepackt werden: Ulla und Reinhard nahmen den Aufbau der Homepage für den ADFC Main-Taunus in Angriff.

Darüber hinaus kam eine tolle Kooperation mit dem ADFC Hochtaunus zustande: Susanne regte an, auf die wie immer schlechten Ergebnisse des Fahrradklimatests mit einer gemeinsamen Aktion aufmerksam zu machen. Es entstand "Immer am Hang lang" – eine politische Feierabendtour, bei der nicht nur beide Landräte, sondern auch alle relevanten Akteure aus Politik und Verwaltung von Bad Homburg bis Hofheim dabei waren.

Juni. Erster "Runder Tisch Nahmobilität" des MTK, Start Organisation der MTK-Radkarte und Infostand beim Tag der Offenen Tür des ADFC-Förderkreismitglieds HP Velotechnik: Seine aktive Mitgliedschaft in der AGNH unterstrich der MTK im letzten Jahr mit der Installation des "Runden Tisches Nahmobilität". Alle tangierten Interessengruppen kommen dazu an einen Tisch und sprechen über die Verbesserung der Mobilität zu Fuß, per Rad und ÖPNV im MTK. Der ADFC war und ist dabei.

Der Kreisvorstandsbeschluss, das 90jährige Jubiläum des MTK im Jahr 2018 mit einer MTK-Radkarte zu feiern, will umgesetzt werden. Dazu mussten alle Gemeinden mit der Bitte um Feedback zum ADFC-Vorschlag für die Radführung in ihren Gemarkungen angeschrieben werden. Zum Glück gibt es Holgers Radroutennetz als Grundlage und durch den Arbeitskreis Radverkehr gute Kontakte in alle 12 Kommunalverwaltungen.

Beim Infostand am Tag der Offenen Tür in Kriftel sprang uns Alfred mit seinem Codier-Equipment zur Seite, so dass wir einen Tag lang codierten, neue Mitglieder gewannen und in der weltweiten HP Velotechnik-Fangemeinde viel Werbung für den ADFC machten.

Juli. Organisation des MTK-Radtags unter dem Motto "Mit dem Rad zum Landrat" und Start der Arbeitsgruppe RTW PLUS: Der diesjährige MTK-Radtag wurde mit dem Geburtstag des Landratsamts kombiniert. Rad-Sternfahrten mussten mit Vereinen vor Ort, Landratsamt und Straßenverkehrsamt abgestimmt werden.

Im "Bären" in Höchst kam es am 24. Juli zum Start der Arbeitsgruppe "RTW Plus", einer Kooperation aus ADFC Main-Taunus, ADFC Frankfurt und ADFC Hessen. Nachdem die bisherigen Einzel-Versuche, die Planungen der Trasse für die RTW (Regionaltangente West) mit Mehrwert für den Radverkehr zu versehen gescheitert waren, wollten wir es gemeinsam versuchen.

August. Sterntouren MTK-Radtag am 20.8. und Start Gründung e.V. des ADFC Main-Taunus: Zehn ADFC-Tourenleitungen führten über 500 Radler/-innen zum MTK-Radtag. 400 Radfahrer am Krifteler Hang haben gezeigt: Radfahrer und Obstplantagen passen wunderbar zusammen!

Was macht ein ADFC Kreisvorstand in den Sommerferien? Mit drei Registergerichten telefonieren, um herauszufinden, wer zuständig ist und wie eine versäumte Eintragung als Verein nachgeholt werden kann. Die Antwort lautete "gar nicht", d.h. es steht eine Neugründung an. Der Amtsschimmel wiehert.

September. Main-Radweg-Befahrung, Sammlung bike&ride-Status im MTK, Infostand beim Familienfest des MTV und Gliederungstreffen des ADFC-LaVo: Auf der Südseite des Mains tut sich viel für den Radverkehr, ganz im Gegensatz zum MTK. Der Einladung des Nahmobilitätsbeauftragten folgten neben dem ADFC auch die Polizei und die Kommune Hattersheim, um die gröbsten Mängel auf der Führung des Main-Radwegs zu dokumentieren. Leider hapert es bisher mit der Umsetzung!

Der 30. Geburtstag der Main-Taunus-Verkehrsgesellschaft wurde zum Anlass genommen, den aktuellen bike&ride-Status im MTKaufzunehmen. Das Ergebnis: schlecht. Das bestätigten auch die zahlreichen Besucher des ADFC-Infostandes auf dem MTV Familienfest am 30.9. in Hofheim.

Am selben Tag fand das jährlich vom ADFC Landesvorstand veranstaltete Gliederungstreffen in Frankfurt statt – gut, dass wir im Kreisvorstand zu sechst sind.

Oktober. Abstimmung ADFC in Kelkheim, zweiter "Runder Tisch Nahmobilität" des MTK: Im ADFC Kelkheim tut sich was! Damit die Aktiven auf weiterhin gute Resonanz stoßen, muss man sich abstimmen. Wer macht was und wie wollen wir auf uns aufmerksam machen? Diese Fragen wurden mit Hilfe des Kreisvorstandes gestellt und beantwortet.

Im zweiten Treffen des "Runder Tisch Nahmobilität" im MTK ging es hauptsächlich um eine park & ride-Studie des RMV. Aus unserer Sicht wurde hier wieder einmal eine Chance verpasst, die Synergien mit bike & ride zu realisieren.

November. ADFC Main-Taunus erhält Spende der Taunus Sparkasse, erster Workshop "Wohnen leitet Mobilität", AGNH-Jubiläum, ADFC-Radlertreff in Kelkheim, Mitgestaltung Hessen-Forum: Kaum war die Radsaison zu Ende, fand eine Indoor-Veranstaltung nach der anderen statt. Bernward und Birgit repräsentierten den Kreisvorstand in Hofheim, Darmstadt, in Wiesbaden und Bad Homburg.

Und Johannes, Gislinde, Andreas und Ulrike trafen beim ADFC-Radlertreff in Kelkheim auf ihre möglichen Kelkheimer Mitradler im nächsten Jahr.

Dezember. Zulieferung Inhalte für MTK-Radkarte: Was auf die Vorderseite der MTK-Radkarte gedruckt werden soll ist klar, aber auf die Rückseite…? Auch hier musste der Kreisvorstand wieder selbst Hand anlegen – soll bloß niemand sagen, dass so ein Kreisvorstandsmandat nicht sehr abwechslungsreich sei.

Gabriele Wittendorfer