Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe

Scout-Tipp: Der Lutherweg

Bild zum Artikel Foto: Günther Gräning

Rechtzeitig fertig geworden zum Reformations-Jubiläum 2017: der Lutherweg in Hessen. Genau­genommen bezieht er sich auf Luthers Ausflug von Wittenberg zum Reichstag nach Worms im Jahre 1521. Kaiser Karl V. war "not amused" über Luthers Thesen – weder vor noch nach dem Reichstag.

Der Weg ist eigentlich ein Wanderweg. Das erklärt die relativ kleinen Markierungstafeln. Als Radler muss man eben genau hinsehen. In meiner Rolle als "Scout" empfehle ich den Weg von Obermörlen über Bad Nauheim, Friedberg und Wöllstadt bis Okarben. Von hier bis Petterweil sollte der Radler den Weg allerdings meiden, denn bei feuchtem Wetter dürfte er selbst Wanderern Schwierigkeiten bereiten. Man fahre stattdessen durch Okarben und das kleine Bachtal bei den Fischteichen. Von Petterweil geht es über Nieder-Erlenbach und Bad Vilbel über den Lohrberg nach Frankfurt-­Bornheim. Wegweiser mit Kilometer-Angaben befinden sich in allen Orten am Wege, ebenso, wie hier in Petterweil, Information zur Geschichte.

Die winzige Martinskirche hier in Petterweil ist erlebenswert. Sie ist uralt und ebenso urgemütlich, man fühlt sich nicht so verloren wie in großen Kirchen.

Ich erinnere mich, dass hier vor ein paar Jahren ein vollbärtiger Pastor sein Adventssingen mit einem Lied der Rolling Stones einleitete…

Günther Gräning