Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe
"

Rennen auf historischen Fahrrädern
Foto: Hessenpark

Tag des Fahrrads im Freilichtmuseum Hessenpark

Am 2. Juni, vier Tage vor dem 200. Geburtstag der Laufmaschine und einen Tag vor dem europäischen Tag des Fahrrads, dreht sich im Hessenpark alles um den Drahtesel.

Das Thema "Radfahren" – geschichtlich interessant und gleichzeitig städteplanerisch aktuell – bietet für Gesundheitsbewusste und Technikinteressierte viel Spannendes, verbindet Stadt, Land und Natur ebenso wie Alt und Jung. Entsprechend vielfältig ist das Programm im Hessenpark.

Die historische Entwicklung des Fahrrads ist an diesem Tag ebenso Thema wie moderne Formen der Mobilität. Zu Gast ist unter anderem das Fahrradmuseum Bad Brückenau mit seinem "Mobilen Museum", das Räder aus den Jahren 1820 bis 1980 zeigt. Auf dem Programm stehen zudem Hochrad­vorführungen sowie Räder und Bikes zum Ausprobieren.

Wer in den Hessenpark radelt, kann sein Fahrrad an der Codierstation des ADFC erkennungsdienstlich markieren lassen. Dazu sind ein gültiger Ausweis und, wenn vorhanden, ein Kaufbeleg nötig. ­Außerdem können große und kleine Radler Reparaturtipps mit Fach­leuten austauschen und sich prämieren lassen, zum Beispiel als jüngster Fahrradfahrer oder ältestes Eisen.

Übrigens: Alle Besucher, die mit historischen Rädern (40+) ins ­Museum kommen, erhalten kostenfreien Eintritt und können ihr Rad ausstellen.

PM Hessenpark